Spielerfotos auf der Homepage

Spielerfotos auf der Homepage

Aus aktuellem Anlass:
In den letzten Tagen wieder häufig gestellte Fragen sind:

  • Wir haben die Passfotos der Spieler im Netzwerk aktualisiert, aber auf der Homepage sind immer noch die alten Fotos zu sehen. Warum ist das so?
  • Benötige ich für das Hochladen der Bilder ein Bildbearbeitungsprogramm?
  • Wie erstellt man am schnellsten die Bilder?

1. Wir haben die Passfotos der Spieler im Netzwerk aktualisiert, aber auf der Homepage sind immer noch die alten Fotos zu sehen. Warum ist das so?

Die Antwort steckt eigentlich schon in der Fragestellung, auf der Homepage im Kader werden nicht die Passfotos, sondern die Spielerfotos der Spieler angezeigt. D.h. eine Änderung des Passfotos ist für einen neuen Spielerpass wichtig, hat aber keinen Einfluss auf die Homepage.

Passfoto:
Ist ein Kopffoto im Hochformat, wichtig für den ÖFB Spielerpass, Dateigröße 200-500 kb.
Wenn also bei einem Spieler ein Ganzkörperfoto als Passfoto eingestellt wurde, könnte der Schiedsrichter dem Spieler die Teilnahme verweigern, wenn das Gesicht nicht gut erkennbar ist.
Spielerfoto:
Sollte ein Personenfoto, idealerweise im Dress des Sponsors sein, Dateigröße 20-500 kb.
Das ist vor allem für die Spieler selbst und für den Sponsor der Mannschaft wichtig.
Wenn man bei einem Verein auf den Kader einer Mannschaft klickt und es erscheinen dort nur Kopfbilder, wird der Sponsor keine große Freude daran finden.

Wichtig für den Vereinsadministrator:
Die Fotos kann man schnell als Übersicht erhalten, wenn man in Fußball Online im Verein auf die Seite "Spielerfotos" geht. Man muss nicht die Spieler einzeln bearbeiten.

Wie man sich sehr viel Aufwand beim Erstellen der Fotos erspart, lesen Sie im Artikel " 8 Tipps zur schnelleren Spieleranmeldung"

Beispiele an Hand folgender Grafik:
Zeilen 1+2:
Als Spielerfoto geeignet, aber nicht als Passfoto.
Zeile 3:
Das Passfoto ist o.k., allerdings ist beim Spieler kein Spielerfoto eingespeichert. Dadurch wird auf der Homepage ersatzweise nur das Passfoto angezeigt. Für den Sponsor der Mannschaft nicht ideal.
Zeile 4:
Wenn sich unter Spielerfoto dasselbe Passfoto befindet, wie unter Passfoto, hat das denselben Effekt, als wäre unter Spielerfoto gar kein Foto eingespeichert.

2. Benötige ich für das Hochladen der Bilder ein Bildbearbeitungsprogramm?

Bei richtiger Dateigröße muss man weder die Bilder nachbearbeiten, noch ein Bildbearbeitungsprogramm verwenden, sondern die Fotos können direkt von der Kamera ins Netzwerk geladen werden.

3. Wie erstellt man am schnellsten die Bilder?

Ein Probefoto im Hochformat erstellen, ist die Dateigröße über 500 kb, dann die Auflösung der Kamera herunterstellen.

Siehe auch Artikel " 8 Tipps zur schnelleren Spieleranmeldung".