Aktuelles aus dem Nachwuchs

Aktuelles aus dem Nachwuchs

Administration

Marion Stadler
c/o StFV, 8020 Graz
Herrgottwiesgasse 134
B: 0 31 6/27 15 54/26
B: 0 67 6/88 944 1000/26
Fax: 0 31 6/27 31 66
e-mail:  marion.stadler@stfv.at

 

Vorschau auf die Saison 2017/2018

U7/3 gegen 3

Anleitung

 

Gebiet Graz

U12, U13, U15 und U17 - des JSV Ries/Kainbach , ersucht, wenn zu viele Heimspiele von Kampfmannschaft und NW Teams - insgesamt 20 Mannschaften - Nachwuchsspiele auch an einem Freitag austragen zu können.

 

Gebiet Graz und West

Gebietsjugendleiter Franz Stradner hat eine neue E-Mail-Adresse franz.stradner6@chello.at

 

U7-U10 Turniere

Die neue PDF Anleitung gibt es ab sofort unter " Bewerbe U7 bis U10".

 

Spielerpass-Pflicht

Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass bei Turnieren von U7 bis U10 SPIELERPASS-PFLICHT besteht.
Die Hilfsschiedsrichter bzw. Spielleiter und Veranstalter werden aufgefordert, unbedingt eine Spielerpass-Kontrolle durchzuführen.

> Vorstandsbeschluss

 

StFV-Vizepräsident Steindl - Neue Rufnummer!

StFV-Vizepräsident und Vorsitzender der Kommission für Nachwuchsfußball Herr Alfred Steindl ist ab sofort nur über folgende Mobilfunknummer erreichbar:

0664/15 25 022

Die Nummer 0676/88 99 22 01 ist ab sofort außer Betrieb.

 

Aktuelles zu den Bestimmungen:

Aus aktuellem Anlass darf an den § 22 der ÖFB Meisterschaftsregeln erinnert werden.
Dies gilt auch für die U7-U10 Turniere.

§ 22 Dressen
(5) Es darf nur in Dressen mit Rückennummern gespielt werden. Die Rückennummern müssen mit den Nummern am Online-Spielbericht übereinstimmen.

Zur Erinnerung:
Die Voraufstellung inkl. Rückennummern muss nicht bei jedem Turnier, sondern eigentlich nur einmal pro Halbsaison in der Mannschaft gespeichert werden.

 

Für Neueinsteiger im Jugendbereich oder zur Erinnerung:  "Aktuelles zum Spielbetrieb" !

 

Hilfsschiedsrichterkurse

zu den Terminen

 

Spielverschiebungen

Aus gegebenem Anlass teilen wir Ihnen mit, dass ab sofort Verschiebungen von Nachwuchsspielen innerhalb der 14-Tage-Frist nur mehr nach einer schriftlicher Bestätigung (Mail) beider Vereine betreffend Datum und Uhrzeit vom zuständigen GJL durchgeführt werden können.

Wir ersuchen Sie um Kenntnisnahme.

 

Das Präsidium des StFV hat in seiner letzten Sitzung am vergangenen Freitag, 13. Jänner 2011, wie folgt einstimmig beschlossen:

Beschluss: Mit sofortiger Wirkung werden bei allen Nachwuchsspielen, die innerhalb der 14-Tage-Frist angesetzt werden, ohne Prüfung durch die Gebietsjugendleiter, dem veranstalten-den Verein € 15,-- Ordnungsstrafe vorgeschrieben, wobei davon € 5,-- der Kommission für Schiedsrichterwesen bei einer Schiedsrichternachbesetzung gutgeschrieben werden. Die Regelung im Kampfmannschaftsbereich bleibt unverändert. Bei witterungsbedingten Absagen (Unbespielbarkeit des Platzes bei Regen, Schnee und Eis) muss der nächstfolgende Nachtragstermin in Anspruch genommen werden. Bei mehreren Absagen ist die Reihenfolge der Absagen entscheidend. Liegt dieser Termin innerhalb der 14-Tage-Frist, ist für die Spielanmeldung keine Ordnungsstrafe in Höhe von € 15,-- zu entrichten.


Wenn kein Schiedsrichter besetzt ist, entscheidet der Gebietsjugendleiter über die witterungsbedingte Absage, wenn notwendig durch Begutachtung des Platzes, ansonsten entscheidet wie bei Kampfmannschaftsspielen der Schiedsrichter, ob der Platz bespielbar ist.

  

Spielbericht für Kinderfußball

Spielbericht - click here

  

Kinderfußball für Mädchen und Knaben: Hier geht´s zum Plakat

 

nach oben ↑

zurück