Aktuelle Beglaubigungen / Neuaustragungen

Aktuelle Beglaubigungen / Neuaustragungen

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom
20.04.2017

Nr. 582 Das M.-Spiel GAK 1902/GAK jr. U17 gegen NWM Kapfenberg U17 wird mit 0:3 und 3 Punkten für  NWM Kapfenberg U17 strafbeglaubigt.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 11.04.2017

Nr. 577 Der Protest des DFC Leoben Juniors II wird stattgegeben und das MS-Spiel DFC Leoben Juniors II - USV Hatzendorf Frauen wird zur Neuaustragung festgesetzt.

Nr. 586 Aufgrund der Rückziehung des JAZ Gössendorf U10, nach Auslosung der Frühjahrsmeisterschaft, ist der jeweilige Gegner spielfrei.

Nr. 586 Aufgrund der Rückziehung des FC Grossklein U14, nach Auslosung der Frühjahrsmeisterschaft, ist der jeweilige Gegner spielfrei.

Nr. 586 Aufgrund der Rückziehung des SV St.Marein Lorenzen werden alle Spiele mit 0:0 und 0 Punkten gewertet.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 04.04.2017

Nr. 550 Der Einspruch gegen das MS SV Lafnitz II - FC Pinggau-Friedberg I wird abgewiesen und das Spiel resultatsgemäß mit 4:1 und 3 Punkten für den SV Lafnitz II beglaubigt.

Nr. 553 Aufgrund der Rückziehung der SG Lafnitztal/Rohrbach U12, nach Auslosung der Frühjahrsmeisterschaft, ist der jeweilige Gegner spielfrei.

Nr. 555 Aufgrund der Rückziehung der SG Heimschuh U15, nach Auslosung der Frühjahrsmeisterschaft, ist der jeweilige Gegner spielfrei.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 28.03.2017

Nr. 505 Das M.-Spiel SG Lafnitz U17 gegen NWM Kapfenberg U17 wird mit 3:0 und 3 Punkten für die SG Lafnitz U17 strafbeglaubigt.

Nr. 527 Aufgrund der Rückziehung der SG Weiz/NZ OR/Krottendorf C U15, nach Auslosung der Frühjahrsmeisterschaft, ist der jeweilige Gegner spielfrei.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 07.03.2017

Nr. 479 Aufgrund der Rückziehung der USV Markt Hartmannsdorf U16 nach Auslosung der Frühjahrsmeisterschaft, ist der jeweilige Gegner spielfrei.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 02.03.2017

Nr 473 Aufgrund der Rückziehung der FV St.Andrä/Höchst U11 werden alle Spiele mit 0:0 und 0 Punkten gewertet.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 14.02.2017

Nr.466 Aufgrund der Rückziehung der U17 des SV Hausmannstätten werden alle Spiele der Spielsaison 2016/17 mit 0:0 und 0 Punkten gewertet.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 17.01.2017

Nr.464 Aufgrund der Rückziehung der U11 des SC Pernegg werden alle Spiele der Spielsaison 2016/17 mit 0:0 und 0 Punkten gewertet.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 22.11.2016

Nr. 444 Das M.-Spiel SG Kindberg-Mürzhofen U15 - Atus Wartberg U15 wird mit 3:0 und 3 Punkten für die SG Kindberg-Mürzhofen U15 strafbeglaubigt.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 15.11.2016

Nr. 408 Das M.-Spiel SK Stojen U11 - SG Veitsch U11 wird mit 3:0 und 3 Punkten für die SG Stojen U11 strafbeglaubigt.

Nr. 432 Der Spielabbruch des M-Spiels SV Weinitzen I gegen TUS Rein II wurde mit 3:0 und 3 Punkten für den SV Weinitzen strafbeglaubigt

Nr. 434 Das M.-Spiel SV Feldkirchen U14 gegen SG St.Marein U14 wird mit 3:0 und 3 Punkten für den SV Feldkirchen U14 strafbeglaubigt.

Nr. 446 Das M.-Spiel SU Schilcherland/St.Stefan U14 gegen FC Großklein U14 wird mit 3:0 und 3 Punkten für die SU Schilcherland/St.Stefan U14 strafbeglaubigt.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 08.11.2016

Nr. 393 Das M.-Spiel FC Preding IB - Grazer SC IB wird mit 13:0 und 3 Punkten für FC Preding IB resultatsgemäß strafbeglaubigt.

Nr. 413 Das M.-Spiel SV Fohnsdorf U15 - SG Murau U15 wird mit 3:0 und 3 Punkten für die SG Murau U15 strafbeglaubigt.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 28.10.2016

Nr. 299 Das M.-Spiel NSG Murfeld U15 - SG Heimschuh U15 wird mit 3:0 und 3 Punkten für die NSG Murfeld U15 strafbeglaubigt.

Nr. 329 Das M.-Spiel SG Heimschuh U15 - SG Bad Gleichenberg U15 wird mit 3:0 und 3 Punkten für die SG Bad Gleichenberg U15 strafbeglaubigt.

Nr. 342 Das M.-Spiel ESV Mürzzuschlag U11 - SG Veitsch U11 A wird mit 3:0 und 3 Punkten für ESV Mürzzuschlag U11 strafbeglaubigt.

Nr. 374 Das M.-Spiel SG Gußwerk U15 - SG Kindberg U15 wird mit 3:0 und 3 Punkten für SG Kindberg U15 strafbeglaubigt.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 11.10.2016

Nr. 238 Das M.-Spiel SV St. Marein-Lorenzen U12 - SG Mariazell/Gußwerk U12 wird mit 3:0 und 3 Punkten für den SV St. Marein-Lorenzen U12 strafbeglaubigt.

Nr. 264 Das M.-Spiel SG Großwilfersdorf U15 - SG Lafnitz U15 wird mit 3:0 und 3 Punkten für die SG Großwilfersdorf U15 strafbeglaubigt.

Nr. 268 Das M.-Spiel SG Anger U16 - SG Bad Blumau U16 wird resultatsgemäß mit 4:1 und 3 Punkten für die SG Anger U16 strafbeglaubigt.

Nr. 278 Das M.-Spiel FC Obdach U15 - SG Weißkirchen U15 wird mit 3:0 und 3 Punkten für den FC Obdach U15 strafbeglaubigt.

Nr. 279 Das M.-Spiel SV Trieben U11 - SV St. Gallen U11 wird mit 3:0 und 3 Punkten für den SV St. Gallen U11 strafbeglaubigt.

Nr. 306 Das M.-Spiel SG Greinbach U13 A - Sk Sturm Graz U13 A wird resultatsgemäß mit 13:0 und 3 Punkten für Sk Sturm Graz U13 A beglaubigt.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 04.10.2016

Nr. 216 Das M.-Spiel Austria Asv Puch U11 - ESK Graz U11  wird mit 3:0 und 3 Punkten für den ESK Graz U11 strafbeglaubigt.

Nr. 237 Das M.-Spiel FC Gleisdorf 09 U17 - SG Zeltweg U17  wird mit 3:0 und 3 Punkten für den FC Gleisdorf 09 U17 strafbeglaubigt.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 27.09.2016

Nr. 156 Das Meisterschaftsspiel SG Unzmarkt U11 - TUS St. Peter/K. U11 wird gemäß § 103 ÖFB-Rechtspflegeordnung mit 3:0 und 3 Punkten für SG Unzmarkt U11 beglaubigt.

Nr. 159 Das M.-Spiel SG WSV Liezen U15 - SG Knittelfeld U15  wird mit 3:0 und 3 Punkten für den SG WSV Liezen U15 strafbeglaubigt.

Nr. 191 Das Meisterschaftsspiel SG Traboch U14 - SG NZ Salzatal U13 wird gemäß § 106 ÖFB-Rechtspflegeordnung mit 3:0 und 3 Punkten für die SG Traboch U14 beglaubigt.

Nr. 263 Der Protest des USV Mooskirchen I wird abgewiesen und das M.-Spiel, USV St. Peter/S. I - USV Mooskirchen I, resultatsgemäß, mit 1:2 (0:0), beglaubigt.

Nr. 266 Der Einspruch des FC Passail wird abgewiesen und das Spiel resultatsgemäß mit 6:0 für SG Lafnitztal/Lafnitz beglaubigt.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 20.09.2016

Nr. 190 Der Protest des TUS Gröbming U16 wird abgeweisen und das M.-Spiel SG Trieben U16 - TUS Gröbming U16 resultatsgemäß mit 5:4 (2:3) und 3 Punkten für SG Trieben U16 beglaubigt.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 13.09.2016

Nr. 115 Das Meisterschaftsspiel FC Preding IB - Grazer SC IB wird zur Neuaustragung festgesetzt.

Nr. 150 Das Meisterschaftsspiel WSV Eisenerz I - SV Trieben I wird gemäß §§ 31 und 107 (1) ÖFB-Rechtspflegeordnung mit 0:0 und 0 Punkten strafbeglaubigt.

Nr.180 Der SV Gössendorf zieht seine U17 aus dem Meisterschaftsbewerb 2016/17 zurück

Nr.182 Der SV Weinitzen zieht seine U9 aus dem Meisterschaftsbewerb 2016/17 zurück

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 06.09.2016

Nr. 72 Das Meisterschaftsspiel SG Hitzendorf/Stiwoll U15 - DSV Leoben U15 wird gemäß § 103 ÖFB-Rechtspflegeordnung mit 3:0 und 3 Punkten für SG Hitzendorf/Stiwoll U15 beglaubigt.

Nr. 136 Das Meisterschaftsspiel SV Lieboch U14 - SG Schilcherland/St. Stefan U14 wird gemäß § 30 Abs. 2 ÖFB-Meisterschaftsregeln zur Neuaustragung festgesetzt.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 30.08.2016

Nr. 89 Das Spiel im WOCHE Frauen-Cup SV Gratwein/Straßengel I - SU Kumberg I wird gemäß § 105 Abs. 1 ÖFB-Rechtspflegeordnung mit 3:0 für SV Gratwein/Straßengel I beglaubigt. Dadurch steigt SV Gratwein/Straßengel I in die nächste Runde des WOCHE Steirer-Cup Frauen 2016/2017 auf.

Nr. 99 Das Spiel im WOCHE Frauen-Cup SVU Murau I - DFC Leoben I wird gemäß § 103 Abs. 2 ÖFB-Rechtspflegeordnung mit 3:0 für SVU Murau I beglaubigt. Dadurch steigt SVU Murau I in die nächste Runde des WOCHE Steirer-Cup Frauen 2016/2017 auf.

Nr. 111 Der Protest der SU Hof I wird gemäß § 79 c) ÖFB-Rechtspflegeordnung zurückgewiesen und das M.-Spiel TUS St. Stefan/R. I - SU Hof I resultatsgemäß mit 2:1 und 3 Punkten für TUS St. Stefan/R. I beglaubigt, sowie die Ampelkarte für den Spieler Christopher GABER (SU Hof) bestätigt.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 18.08.2016

Nr. 63 Das MS-Spiel FC Pistorf/Großklein II - USV Mooskirchen II wird zur Neuaustragung festgesetzt.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 09.08.2016

Nr. 35 Der Protest des SV Nitscha I wird abgewiesen und das C.-Spiel UFC Miesenbach I gegen SV Nitscha I resultatsgemäß, mit 2:1 (1:0), beglaubigt.

Entscheidungen der Strafausschüsse des StFV vom 02.08.2016

Nr. 24 Das C.-Spiel UFC Söding I - FC Ligist I wird zur Neuaustragung festgesetzt.

Nr. 25 Das C.-Spiel FC Preding I - SU Tillmitsch I wird zur Neuaustragung festgesetzt.

Nr. 26 Das C.-Spiel SV Oberwölz I - SV St. Lorenzen/K. I wird zur Neuaustragung festgesetzt.

 

----

Rechtsmittelbelehrung - Bestimmungen:

Die Strafausschüsse des StFV sind gemäß der ÖFB-Rechtspflegeordnung tätig.
Auszugsweise darf auf die §§ 86 ff der ÖFB-Rechtspflegeordnung besonders hingewiesen werden:

§ 86 Protestfrist

(1) Eine Partei, die Protest einlegen möchte, muss ihre entsprechende Absicht innerhalb von drei Tagen nach mündlicher Verkündung in der Verhandlung, verbandsüblicher Verlautbarung  oder wirksamer Zustellung der Entscheidung beim in erster Instanz entscheidenden Gremium schriftlich anmelden. Bei Anmeldung des Protestes kann die Ausfertigung der Entscheidung in der Langform beantragt werden.
(2) Der Protest ist innerhalb einer Frist von vierzehn Tagen nach Anmeldung des Protestes  schriftlich zu begründen (Protestschrift).
(3) Wurde bei Anmeldung des Protestes gleichzeitig die Ausfertigung der Entscheidung in der Langform beantragt, beginnt die Frist zur Einbringung der Protestschrift erst mit wirksamer Zustellung der Langform der Entscheidung zu laufen.
(4) Nach einer automatischen resultatsgemäßen Beglaubigung beträgt die Protestfrist 7 Tage ab Beglaubigung. Eine Protestanmeldung nach Abs. 1 ist nicht notwendig.
(5) Werden diese Fristen nicht eingehalten, ist der Protest zurückzuweisen

§ 87 Protestgründe

Der Protest kann sich gegen eine fehlerhafte Feststellung des Sachverhaltes, eine unrichtige rechtliche Beurteilung und/oder die Höhe der verhängten Strafe richten.

§ 88 Protestschrift

(1) Die Protestschrift muss die genaue Bezeichnung der angefochtenen Entscheidung, die Darstellung, in welchen Punkten die Entscheidung angefochten wird, den Rechtsmittelantrag, die Begründung und die notwendigen Beweismittel enthalten.
(2) Der Protest muss von der den Protest einlegenden Partei oder ihrem Vertreter unterzeichnet sein.
(3) Werden diese Voraussetzungen nicht erfüllt, ist der Protest zurückzuweisen.

§ 89 Protestgebühr

(1) Die Höhe der Protestgebühr wird vom Verband festgelegt.
(2) Im Falle der Erfolglosigkeit des Protestes verfällt diese zugunsten des Verbandes.
(3) Wird dem Protest auch nur teilweise stattgegeben, wird die Protestgebühr der Protest einlegenden Partei zur Gänze oder anteilsmäßig gutgeschrieben oder auf Antrag zurück bezahlt.
(4) Ein Protest, der ohne Bezahlung der Protestgebühr oder verspätet eingebracht wird, ist vom Protestkomitee zurückzuweisen.

§ 90 Auswirkungen des Protestes

(1) Der Protest bewirkt, dass die Angelegenheit durch das Protestkomitee neu beurteilt wird.
(2) Der Protest hemmt die Vollstreckbarkeit der angefochtenen Entscheidung nicht. Aufschiebende Wirkung hat sie nur bei der Verurteilung zur Zahlung einer Geldsumme.