Entscheidungen des Protestkomitees des StFV

Entscheidungen des Protestkomitees des StFV

Rechtsmittelbelehrung: Gegen Entscheidungen des Protestkomitees , in Fällen in denen keine Folge gegeben wurde, ist eine Beschwerde wegen Verletzung der Satzungen des ÖFB oder der im § 12 Abs. 1 lit. g) bis i) der ÖFB-Satzungen angeführten Bestimmungen binnen 14 Tagen nach Verlautbarung der Entscheidung des Protestkomitees an den Rechtsmittelsenat des ÖFB im Wege über den Steirischen Fußballverband zulässig.

In sämtlichen anderen Fällen kann binnen 14 Tagen nach Verlautbarung der Entscheidung des Protestkomitees, als II. Instanz, das Rechtsmittel der Berufung an die III. Instanz - Rechtsmittelsenat des ÖFB - beim Steirischen Fußballverband erhoben werden.
Die Rechtsmittelgebühr bei Beschwerden oder Berufungen beträgt € 250,--. Auf die Formvorschriften einer Berufung bzw. Beschwerde im Sinne der §§ 91 ff der ÖFB-Rechtspflegeordnung (ÖFB-RPO) darf verwiesen werden.
Die Langausfertigungen der Entscheidungen des Protestkomitees wurden an die beteiligten Parteien schriftlich zugestellt.


Entscheidung vom 21. September 2017
(verlautbart am 22. September 2017):

Strafa-Fall 144/2017-2018
Protest von LUV Graz
M.-Spiel SV Feldkirchen II - LUV Graz II
LUV Graz gemäß § 107 Abs. 4 ÖFB-RPO mit einer Geldstrafe von € 500,-- belegt.
Dem Protest wird keine Folge gegeben und die Entscheidung der ersten Instanz voll inhaltlich bestätigt.

............................................................................................................................................

Entscheidungen vom 25. August 2017
(verlautbart am 25. August 2017):

Strafa-Fall 27/2017-2018
Protest von ASKÖ Murfeld
Cupspiel ASKÖ Murfeld I - SU Hitzendorf I
Martin KROISENBRRUNNER, Spieler ASKÖ Murfeld, gemäß § 100 Abs. 1 lit. e +f ÖFB-RPO unbedingte Sperre für acht Pflichtspiele
Dem Protest wird insofern Folge geben, dass die unbedingte Sperre zusätzlich zur Sperre nach Ausschluss mittels Gelb/Roter Karte (Ampelkarte) von acht Spielen in eine unbedingte Sperre für fünf und in eine bedingte Sperre für drei Pflichtspiele mit einer Bewährungsfrist bis 30.6.2018 umgewandelt wird.

...............................................................................................................................................

Entscheidungen vom 1. August 2017
(verlautbart am 1. August 2017):

Schiedsrichter-Fall 75/2017
Karl-Anton KRITSCHEY gemäß § 68 Abs. 3 der ÖFB-Schiedsrichterdisziplinarordnung bis 31. August 2017 suspendiert und eine Geldstrafe in Höhe von € 150,-- verhängt
Dem Protest wird insofern Folge gegeben, dass die Suspens zur Gänze aufgehoben und die Geldstrafe von € 150,-- auf eine Höhe von € 50,-- herabgesetzt wird.

Strafa-Fall 862/2016-2017
Protest des FC Gratkorn
M.-Spiel JSV Mariatrost U14 - FC Gratkorn U14
FC Gratkorn gemäß § 105 ÖFB-RPO mit einer Geldstrafe € 150,-- belegt und das v.a. M.-Spiel mit 0:0 und ohne Punkte strafbeglaubigt wurde.
Dem Protest wird insofern Folge gegeben, dass die über den FC Gratkorn verhängte Geldstrafe von € 150,-- auf € 100,-- herabgesetzt wird. Im Übrigen bleibt die Entscheidung des Strafausschusses voll inhaltlich aufrecht.

KA-Fall Spieleranmeldungen
Protest des SV Sinabelkirchen
Entscheidung des Kontrollausschusses vom 28. Juli 2017 mit welcher die Vereinswechsel der Spieler Patrick DIETRICH, Amar BAJRIC, Christian DOHOTAR, Lukas VOGEL und Josef SEIDL zum SV Sinabelkirchen abgelehnt wurden.
Dem Protest wird Folge gegeben und die Vereinswechsel der Spieler Patrick DIETRICH, Amar BAJRIC, Christian DOHOTAR, Lukas VOGEL und Josef SEIDL zum SV Sinabelkirchen gemäß § 8 ÖFB-Regulativ genehmigt.

KA-Fall Spieleranmeldungen
Protest des SV Unzmarkt
Entscheidung des Kontrollausschusses vom 28. Juli 2017 mit welcher die Vereinswechsel der Spieler Lukas GÖTTFRIED, David JESCHE, Kevin KLICNIK, Manuel SCHNALZER, Markus ZMUGG zum SV Unzmarkt abgelehnt wurden.
Dem Protest wird Folge gegeben und die Vereinswechsel der Spieler Lukas GÖTTFRIED, David JESCHE, Kevin KLICNIK, Manuel SCHNALZER, Markus ZMUGG zum SV Unzmarkt gemäß § 8 ÖFB-Regulativ genehmigt.

...............................................................................................................................................

Entscheidungen vom 13. Juli 2017
(verlautbart am 13. Juli 2017):

Strafa-Fall 628/2016-2017
Protest des SV Stallhofen
M.-Spiel ATUS Bärnbach U10 - SV Stallhofen U10
SV Stallhofen gemäß § 105 ÖFB-RPO Geldstrafe in Höhe von € 100,--
Dem Protest wird Folge gegeben, die Entscheidung des Strafausschusses aufgehoben und gegen den SV Stallhofen gemäß § 128 der ÖFB-Rechtspflegeordnung eine Ermahnung ausgesprochen.

Strafa-Fall 752/2016-2017
Protest des SV Hall
M.-Spiel SG Hall U14 - NWM Kapfenberg U14
M.-Spiel SG Hall U14 - NWM Kapfenberg U14 mit 4:3 und 3 Punkten für das NWM Kapfenberg U14 beglaubigt
Dem Protest wird keine Folge gegeben und die Entscheidung erster Instanz voll inhaltlich bestätigt.

Strafa-Fall 803/2016-2017
Protest des TUS Bad Gleichenberg
M.-Spiel USV St. Anna/A. I - TUS Bad Gleichenberg I
TUS Bad Gleichenberg gemäß § 116a lit. 2 ÖFB-RPO Geldstrafe in Höhe von € 150,--
TUS Bad Gleichenberg gemäß § 107 Abs. 4 ÖFB-RPO Geldstrafe in Höhe von € 1.500,--
das o.a. M.-Spiel gemäß § 107 Abs. 1 der ÖFB-Rechtspflegeordnung mit 3:0 und 3 Punkten für den USV St. Anna am Aigen I beglaubigt wurde
Dem Protest wird insofern Folge gegeben, dass die über TUS Bad Gleichenberg
gemäß § 107 Abs. 4 der ÖFB-Rechtspflegeordnung verhängte Geldstrafe in Höhe
von € 1.500,-- auf € 950,-- herabgesetzt, sowie das o.a. M.-Spiel gemäß § 107 Abs. 1 der ÖFB-Rechtspflegeordnung mit 0:0 und ohne Punkte beglaubigt wird.

Im Übrigen bleibt die Entscheidung der Ersten Instanz unverändert.

Strafa-Fall 869/2016-2017
Protest des TUS Krieglach
Relegationsspiel TUS Krieglach II - SV Mautern I
Daniel ASCHABER, Spieler TUS Krieglach, gemäß § 103 Abs. 1 ÖFB-RPO unbedingten Sperre für ein Pflichtspiel
Dominik BURGER, Spieler TUS Krieglach, gemäß § 103 Abs. 1 ÖFB-RPO unbedingten Sperre für ein Pflichtspiel
TUS Krieglach gemäß § 103 Abs. 3 ÖFB-RPO i.V. mit Punkt 21 Abs. 3 lit. b der Durchführungsbestimmungen Meisterschaftsbewerbe im StFV Geldstrafe in Höhe von € 1.000,--
Hubert Weissenbacher, Funktionär TUS Krieglach, gemäß § 103 Abs. 4 ÖFB-RPO Geldstrafe in Höhe von € 100,--
das Relegationsspiel TUS Krieglach II - SV Mautern I gemäß § 103 der ÖFB-Rechtspflegeordnung i.V. mit Punkt 21 Abs. 2 lit. d der Durchführungsbestimmungen Meisterschaftsbewerbe im StFV mit 3:0 und 3 Punkten für SV Mautern I beglaubigt wurde
Dem Protest wird insofern Folge gegeben, dass die Sperre der Spieler aufgehoben, die Verfahren gegen die Spieler gemäß § 79 der ÖFB-Rechtspflegeordnung eingestellt, sowie von der Geldstrafe in Höhe von € 1.000,-- ein Teil in Höhe von € 500,-- bedingt mit einer Bewährungsfrist bis 30.06.2018 nachgesehen wird. Im Übrigen bleibt die Entscheidung der Ersten Instanz unverändert.

.............................................................................................................................................

Entscheidungen vom 3. Mai 2017
(verlautbart am 3. Mai 2017):

Strafa-Fall 505/2016-2017
Protest des NWM Kapfenberg
M.-Spiel SG Lafnitz U17 - NWM Kapfenberg U17
Eldin OMEROVIC, Spieler Rapid Kapfenberg, gemäß § 100 Abs. 1 lit. e) ÖFB-RPO
unbedingten Sperre für zwanzig (20) Pflichtspiele
Dem Protest wird insofern Folge gegeben, als die über Eldin OMEROVIC verhängte unbedingte Sperre von zwanzig (20) auf neun (9) Pflichtspiele unbedingt und 3 Pflichtspiele bedingt mit einer Bewährungsfrist bis 31.12.2017 abgeändert wird.

Strafa-Fall 577/2016-2017
Protest des USV Hatzendorf
M.-Spiel DFC Leoben II - USV Hatzendorf Frauen I
M.-Spiel DFC Leoben II - USV Hatzendorf Frauen I zur Neuaustragung festgesetzt
Dem Protest wird Folge gegeben, die Entscheidung der ersten Instanz aufgehoben und das M.-Spiel resultatsgemäß mit 1:5 und 3 Punkten für USV Hatzendorf Frauen I beglaubigt.

Strafa-Fall 582/2016-2017
Protest des GAK
M.-Spiel SG GAK/GAK Juniors U17 - NWM Kapfenberg U17
M.-Spiel SG GAK/GAK Juniors U17 - NWM Kapfenberg U17 mit 0:3 und 3 Punkten für NWM Kapfenberg U17 strafbeglaubigt und über den GAK 1902 gemäß § 103 Abs. 3 ÖFB-RPO eine Geldstrafe in Höhe von € 50,-- verhängt wurde
Dem Protest wird keine Folge gegeben und die Entscheidung der ersten Instanz voll inhaltlich bestätigt.

............................................................................................................................................

Entscheidung vom 24. März 2017
(verlautbart am 24. März 2017):

Strafa-Fall 489/2016-2017
Protest des SV Thal
M.-Spiel SV Feldkirchen I - SV Thal I
Patrick OGRISEK, Spieler SV Thal, gemäß § 99 Ab. 1 lit. e) ÖFB-RPO
unbedingte Sperre für zwei (2) Pflichtspiele
Dem Protest wird insofern Folge gegeben, als die über Patrick OGRISEK verhängte unbedingte Sperre von zwei auf ein Pflichtspiel herabgesetzt und der Tatbestand dem § 99 Abs. 1 lit. b) der ÖFB-Rechtspflegeordnung subsumiert wird.

...............................................................................................................................................

Entscheidungen vom 14. Dezember 2016
(verlautbart am 14. Dezember 2016):

Strafa-Fall 351/2016-2017
Protest des SV Flavia Solva Leibnitz
M.-Spiel SV Flavia Solva Leibnitz I - UFC Söding I
Matthias SKOFF, Spieler SV Flavia Solva Leibnitz, gemäß § 100 Abs. 1 lit. d) + e) ÖFB-RPO unbedingten Sperre für zehn (10) Pflichtspiele
Dem Protest wird insofern Folge gegeben, als die über Matthias SKOFF verhängte unbedingte Sperre von zehn auf fünf Pflichtspiele herabgesetzt wird.

Strafa-Fall 454/2016-2017
Protest des ATUS Bärnbach
M.-Spiele ATUS Bärnbach U7 und U10 am 4.11.2016
ATUS Bärnbach gemäß § 105 ÖFB-RPO Geldstrafe von € 100,--
Dem Protest wird Folge gegeben, die Entscheidung aufgehoben und das Verfahren gemäß § 79 der ÖFB-Rechtspflegeordnung eingestellt.

Schiedsrichter-Fall 15/16
Protest von DI Erich Woltsche-Juncu
DI Erich Woltsche-Juncu gemäß § 71 "Unkollegiales Verhalten in besonders schwerem Fall" der ÖFB-Schiedsrichterdisziplinarordnung aus dem Schiedsrichterkollegium des Steirischen Fußballverbandes ausgeschlossen wurde.
Dem Protest wird teilweise Folge gegeben und die Entscheidung der Schiedsrichter-Disziplinarkommission insofern abgeändert,  dass Herr DI Erich Woltsche-Juncu gemäß § 71 der ÖFB-Schiedsrichterdisziplinarordnung von der Schiedsrichterliste gestrichen wird.

..............................................................................................................................................

Entscheidungen vom 2. November 2016
(verlautbart am 3. November 2016):

Strafa-Fall 150/2016-2017
Proteste von WSV Eisenerz und SV Trieben
M.-Spiel WSV Eisenerz I - SV Trieben I
Meisterschaftsspiel der 5. Runde der Gebietsliga Enns zwischen WSV Eisenerz und SV Trieben gem. §§ 31 und 107 Abs. 1 RPO mit 0 : 0 und 0 Punkten strafverifiziert
SV Trieben gem. § 107 Abs. 1 und 4 sowie § 116a Abs. 2 RPO Geldstrafe von € 1.500,00
WSV Eisenerz gemäß § 107 Abs. 1 und 4 RPO Geldstrafe von € 1.000,00
Jan Michael SCHUPFER, Spieler SV Trieben, gem. §§ 99 Abs. 1 lit. e und 107 Abs. 2 RPO unbedingte Sperre von 12 Pflichtspielen
Thomas WURZINGER, Co-Trainer des WSV Eisenerz, gem. § 99 Abs. 1 lit. e und Abs. 4 sowie § 102 RPO Funktionssperre von 12 Monaten und Geldstrafe von € 500,00
Dem Protest wird insofern Folge gegeben, als die über den WSV Eisenerz ausge-sprochene Geldstrafe von € 1.000,-- auf € 750,-- und die über Thomas Wurzinger verhängte Funktionssperre von 12 auf 6 Monate, sowie die über den Spieler Jan Michael Schupfer verhängte unbedingte Sperre von 12 auf 10 Pflichtspiele reduziert wird. Im Übrigen bleibt die Entscheidung des Strafausschusses vollinhaltlich aufrecht.

Strafa-Fall 266/2016-2017
Protest des FC Passail
M.-Spiel ABZ Almenland/Passail U15 - SG Lafnitztal/Lafnitz U15
Einspruch der SG ABZ Almenland/Passail U15 wegen Einsatz unberechtigter Spieler durch die SG Lafnitztal/Lafnitz U15 gemäß § 79 RPO in Verbindung mit Punkt 14 Abs. 2 der Durchführungsbestimmungen Meisterschaftsbewerbe im StFV abgewiesen
Dem Protest wird Folge gegeben, die Entscheidung des Strafausschusses aufgehoben und zur neuerlichen Verfahrensdurchführung an die I. Instanz zurückverwiesen.

Strafa-Fall 280/2016-2017
Protest des TSV Neumarkt
M.-Spiel Fohnsdorf U10 - SG Neumarkt/St. Lambrecht U10
TSV Neumarkt gemäß § 128 ÖFB-Rechtspflegeordnung Geldstrafe von € 50,--
Dem Protest wird Folge gegeben, die Entscheidung aufgehoben und über den TSV Neumarkt eine Ermahnung gemäß § 25 ÖFB-Rechtspflegeordnung ausgesprochen.

Strafa-Fall 335/2016-2017
Protest des FC Trofaiach
M.-Spiel ESV St. Michael I - FC Trofaiach I
Marco FRÜSTÜK, Spieler FC Trofaiach, gemäß § 99 Abs. 1 lit. c) RPO mit einer unbedingten Sperre für 3 Pflichtspiele und in Verbindung mit § 43 RPO mit einer bedingten Sperre für ein Pflichtspiel mit einer Bewährungsfrist von sechs Monaten belegt
Dem Protest wird Folge gegeben und die verhängte Sperre insofern abgeändert, als mit einer unbedingten Sperre für zwei Pflichtspiele das Auslangen gefunden werden kann.

...............................................................................................................................................

Entscheidungen vom 5. Oktober 2016
(verlautbart am 6. Oktober 2016):

Strafa-Fall 175/2016-2017
Protest des SV Klöch
M.-Spiel USV Unterlamm I - SV Klöch I
Srebrenko POSAVEC, Spieler SVU Klöch, gemäß § 100 Abs. 1 lit. f) ÖFB-RPO unbedingte Sperre für acht Pflichtspiele
Dem Protest wird insofern Folge gegeben, dass das Vergehen des Spielers Srebrenko POSAVEC dem § 100 Abs. 1 lit. b ÖFB-RPO subsumiert und eine unbedingte Sperre für drei Pflichtspiele zusätzlich zur Ampelkarte verhängt wird.

Strafa-Fall 243/2016-2017
Protest des TUS Rein
M.-Spiel TUS Rein I - FC Gamlitz I
Markus BEER, Spieler TUS Rein, gemäß § 99 Abs. 1 lit. c) ÖFB-RPO unbedingte Sperre für zwei Pflichtspiele
Dem Protest wird insofern Folge gegeben, dass die unbedingte Sperre für zwei Pflichtspiele in eine unbedingte Sperre für ein Pflichtspiel und eine bedingte Sperre für ein Pflichtspiel mit einer Bewährungsfrist bis 30.06.2017 abgeändert wird.