Meldung/Änderung von F-Spielen

Meldung/Änderung von F-Spielen

02.06.2015:

F-Spiele gegen ausländische Mannschaften:

F-Spiele gegen ausländische Mannschaften sind NICHT in Fußball Online, sondern AUSSCHLIESSLICH mittels ÖFB-Formular "Genehmigung von F-Spielen mit Beteiligung ausländischer Mannschaften" anzumelden.

> Siehe auch § 10 lit (2) "Bestimmungen für F-Spiele" Handbuch Seite 353
Hierbei ist die Frist von 2 Wochen vor Spielbeginn zu beachten!
Das Formular erhalten Sie in der Geschäftsstelle des StFV oder im StFV-WebShop.

Sämtliche Spiele gegen ausländische Mannschaften im Bereich des StFV müssen spätestens zwei Wochen (Ausnahme Mannschaften der ersten Liga eines Nationalverbandes) vor Spielbeginn beim StFV angemeldet werden.

ÖFB-Bestimmungen für Freundschaftsspiele mit Beteiligung ausländischer Mannschaften

15.04.2015:

Vereine - Achtung:
Da die Saison 2015/16 in Bezug auf die Mannschaftsmeldung bereits begonnen hat, ist beim Anlegen von F-Spielen darauf zu achten, dass man bei F-Spielen vor dem 1. Juli 2015 die Mannschaften 2014/15 nimmt.
Standardmäßig ist bei der Mannschaftssuche bereits die neue Saison 2015/16 ausgewählt, d.h. für F-Spiele vor dem 1. Juli muss man die Suche aktiv ändern.

Für alle F-Spiele nach dem 1. Juli 2015 sind die Mannschaften von 2015/16 auszuwählen.

-------------

Einsatz von Testspielern/Neuzugängen:

Testspieler/Neuzugänge, die noch nicht für den Verein gemeldet sind, sind wie immer unter "Spielerpässe nicht in Ordnung" einzutragen.
WICHTIG in diesem Zusammenhang:
Es ist unbedingt davon abzuraten, an Stelle dieser Spieler andere Spieler, die gar nicht vor Ort sind, als "Platzhalter" auf den Spielbericht zu setzen. Grundsätzlich sollten die Schiedsrichter über die richtige Vorgangsweise bescheid wissen, trotzdem darf aus aktuellem Anlass daran erinnert werden, dass in so einem Fall der Platz in der Startaufstellung freizulassen ist (also z.B. 10 Start-Spieler) und der Einsatz als Startspieler beim Testspieler unter "Spielerpässe nicht in Ordnung" zu vermerken ist.

Meldung von F-Spielen:

F-Spiele sind AUSSCHLIESSLICH über Fußball Online unter Einhaltung der Besetzungsfrist anzulegen. Die Schiedsrichterbesetzung erfolgt nach Spielplan in Fußball Online.

Änderung von F-Spielen (Zeit/Ort):

Sollten sich bei einem F-Spiel Datum, Uhrzeit oder Mannschaft ändern, so ist diese Änderung ausschließlich über den Vorgang "Absage des alten Spieles und Neuanlage des neuen Spieles" zu erledigen.

Absagen von F-Spielen:

Aus aktuellen Anlass darf daran erinnert werden, dass mit Veröffentlichung der offiziellen Schiedsrichterbesetzung (Do 17 Uhr) der Schiedsrichter im Falle einer Absage telefonisch zu verständigen ist, anderenfalls hat der Heimverein die Schiedsrichterkosten zu tragen.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------

ACHTUNG Neuerung vom Mai 2014:

Aufgrund einer Änderung im FIFA-Reglement hinsichtlich von Testspielen gilt folgende Änderung:
Spiele von Mannschaften, die in ihrem Nationalverband in der ersten Liga spielen (z.B. ÖFB-BL, Deutsche BL, Slow. BL usw.), sind spätestens 2 Wochen vor Spielbeginn anzumelden!
Anderenfalls können diese Spiele nicht genehmigt werden.

Das Wichtigste in Kurzform:

  • Sämtliche Spiele gegen ausländische Mannschaften im Bereich des StFV müssen spätestens zwei Wochen (Ausnahme Mannschaften der ersten Liga eines Nationalverbandes) vor Spielbeginn beim StFV angemeldet werden.
  • Die Anmeldung erfolgt ausschließlich mittels ÖFB-Formular "Genehmigung von F-Spielen mit Beteiligung ausländischer Mannschaften".
    Dieses Formular erhalten Sie in der Geschäftsstelle des StFV oder im StFV-WebShop.
  • Die Schiedsrichterbesetzung erfolgt grundsätzlich durch das Schiedsrichterkollegium des StFV. Spiele von Vereinen der BL I gegen ausländische Mannschaften oder Spiele zweier ausländischen Mannschaften, die in ihrem Nationalverband in der obersten Spielklasse spielen, werden durch das ÖFB-Schiedsrichterkomitee für den Elite-Bereich besetzt.
  • Schiedsrichtergebühren:
    a.) Spiele zweier internat. Mannschaften:  220.- Schiedsr. / 110.- Ass. + Fahrtkosten
    b.) Vereine der Bundesliga gegen internationale Mannschaften siehe hier
    c.) Vereine des StFV gegen internationale Mannschaften siehe hier

Mit Stichtag 01.05.2013 tritt eine neue Version der ÖFB-Bestimmungen für Freundschaftsspiele mit Beteiligung ausländischer Mannschaften in Kraft.

ÖFB-Bestimmungen für Freundschaftsspiele mit Beteiligung ausländischer Mannschaften

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

§ 6 Fristen Abs 3)
Erfolgt keine rechtzeitige Anmeldung, kann vom zustänigen Verband bzw. auch vom ÖFB ein Verspätungszuschlag von je bis zu € 150.- eingehoben bzw. die Teilnahme bzw. Veranstaltung des Spieles untersagt werden und erfolgt gegebenenfalls keine Schiedsrichterbesetzung.

§ 8 Abs 1)
... Der ÖFB kann die Veranstaltung bei Vorliegen wichtiger Gründe untersagen. Als wichtiger Grund gelten .... ,Bedenken, dass die Sicherheit der Veranstaltung gefährdet ist sowie die nicht rechtzeitige Entrichtung eines allfälligen Kostenersatzes.