Der Steirische Fußballverband informiert...

Emails bei Verschiebungen, Absagen, Ausschlüssen, ...

Eine häufig gestellte Frage ist, wer im Verein über Vorgänge im Spielbetrieb informiert wird.

Allgemein:
Jede Person, egal ob Funktionär, Trainer oder Spieler bekommt die Intramails zum Spielbetrieb auch als Email an die private Emailadresse, soferne die Person dies im eigenen Profil aktiviert hat.
Dies bedeutet z.B. dass auch alle Spieler ihr Ausschlussberichte noch am selben Wochenende des Spieles den Schiedsrichterbericht nach einer roten Karte per Email zugestellt bekommen. Somit kennt jeder Spieler seinen eigenen Ausschlussbericht schon 1-3 Tage vor der Sitzung des Strafausschusses.

Aktivieren der Emailweiterleitung:
Unter dem Werkzeugsymbol, wo man auch sein eigenes Passwort ändern kann, befindet sich die Option "Intramails an meine Emailadresse weiterleiten". Dies setzt natürlich voraus, dass mein seine eigene Emailadresse im Profil auch eingetragen hat. Jede Person sollte seine eigene Emailadresse verwenden, jede Emailadresse darf im System nur einmal vorkommen.



Wer bekommt welche Emails?

Vereinsadministratoren bekommen alle Emails zum Spielbetrieb.

Verschiebungen:
Bekommen fast alle, Trainer und NW-Trainer auch deshalb, weil Spielverschiebungen anderer Mannschaften im Verein auch das Spiel der eigenen Mannschaft betreffen könnten.

Ausschlussberichte/Anzeigen:
Bekommen in erster Linie der Spieler selbst, der Trainer der Mannschaft, sowie der SL, im Nachwuchsbereich JL und NWL.

Beschlüsse des Strafausschusses:
Bekommen alle im Verein, die eine aktive Funktion haben, bzw. auch der Spieler selbst. Der Grund liegt darin, dass Trainer informiert sind, wenn einer ihrer Spieler durch ein anderes Spiel gesperrt wurde.

  Übersichtstabelle