Der Steirische Fußballverband informiert...

Spielbetrieb - Spielabsagen

korrekte Vorgangsweise bei Spielabsagen

Grundsätzlich sollte die Handynummer des Klassenrefenten jener Liga, in der man spielt, im eigenen Handy eingespeichert sein. Die Klassenrefenten finden Sie auf der StFV-Homepage oder im StFV-Handbuch.

Wenn es schnell gehen soll, weil z.B. ein Spiel abgesagt werden muss, so finden Sie die Handynummer auch auf Seite 1 des Online Spielberichts.

Normale Absagen:
Vereine dürfen in Fußball Online 24 bis 4 Stunden vor Spielbeginn selbst absagen.
Die Spielabsage MUSS auf jeden Fall auch am Online Spielbericht durchgeführt werden, da Zuseher oft im Internet nachsehen, ob gespielt wird oder nicht.

Auf jeden Fall zu verständigen sind der Klassenreferent *) und der besetzte Schiedsrichter!

Nach Donnerstag 17:00, wenn die Besetzung offiziell ist, ist auf jeden Fall der besetzte Schiedsrichter anzurufen. Ein Email über die Absage an den Verband ist nicht zulässig bzw. wird auch zu spät gelesen. Schiedsrichter, die umsonst anreisen, müssen vom Heimverein entschädigt werden (Komm.Gebühr + Fahrtkosten). 

Für alle Spielabsagen, die früher erfolgen sollen, ist AUSSCHLIESSLICH der Klassenreferent *) zuständig. Dieser entscheidet, ob eine Platzkommissionierung notwendig ist oder nicht.

NICHT anzurufen bei Spielabsagen ist der Besetzungsreferent!
Ausnahme: Nur wenn das Spiel  bereits Sonntag oder Montag des gleichen Wochenendes gespielt werden soll. Dies gilt insbesondere für den Nachtragstermin Ostermontag.
Alle anderen Verschiebungen sieht der Besetzer am Dienstag ohnehin in seinem Büro.

*) bei NW-Spielen der Gebietsjugendleiter


Frühzeitige Absagen:
Es ist der Klassenreferent und der besetzte Schiedsrichter anzurufen!
In Zweifelsfall ordnet der Klassenreferent eine Platzkommissionierung an.
Im Regelfall jedoch MUSS das Spiel unbedingt vom HEIMVEREIN in Fußball Online abgesagt werden.
Da der Heimverein dies aber nur 24 bis 4 Stunden vor Spielbeginn machen darf, sagt der Klassenreferent das Spiel im Online Spielbetrieb ab.
Ist das jedoch mangels Internet nicht möglich, muss der Klassenreferent dem Heimverein dies gleich am Telefon mitteilen, dass der Heimverein das Spiel über einen Anruf bei der Hotline (0676/88944 1003) absagen lässt.

WICHTIG:
Die Spiele müssen bis spätesten Spielbeginn im Online Spielbetrieb ABGESAGT sein.
Zum Zeitpunkt des Spielbeginns muss die Support-Hotline über 100% der Kampfmannschaftsspiele Bescheid wissen, wie der Status ist.

Dies gilt auch für den Fall, dass, aus welchen Gründen auch immer, 30 Minuten später begonnen wird.
Entweder ruft der Heimverein bei der Hotline an und gibt bekannt, dass sich der Spielbeginn um 30 Minuten verzögert oder die Verspätung wird am Spielbericht eingetragen.