Der Steirische Fußballverband informiert...

Spiele ohne besetzte Schiedsrichter

Zu diesem Thema gibt es immer wieder Anfragen zur Vorgangsweise.

Bestimmungen:
Hierfür sind der § 17 der ÖFB Meisterschaftsregelen (StFV-Handbuch S.185) bzw. die ergänzenden Bestimmungen zum " Einsatz von Hilfsschiedsrichtern im Bereich des StFV" (StFV-Handbuch S.357) heranzuziehen.

Ist kein Schiedsrichter besetzt bzw. kein Schiedsrichter anwesend, haben geprüfte Hilfsschiedsrichter das Vorrecht. Können beide Vereine einen geprüften Hilfsschiedsrichter stellen, entscheidet das Los.

Wichtig:
Ob ein Hilfsschiedsrichter noch eine gültige Berechtigung besitzt, kann über den Online Spielbericht geprüft werden. Es lassen sich am Spielbericht nämlich nur aktive Hilfsschiedsrichter aufstellen.

Nicht zulässig ist, wenn der Heimverein eine Privatperson im Schiedsrichterdress (weder Schiedsrichter, noch Hilfsschiedsrichter) bereitstellt, während jedoch der Gastverein einen aktiven Hilfsschiedsrichter zur Verfügung hat.

Ob ein Spiel mit einem Schiedsrichter besetzt wurde oder nicht, sieht man in der wöchentlichen Schiedsrichterbesetzung.

Wie sieht der aktuelle Stand an Hilfsschiedsrichtern im StFV aus?

Von den aktuell 247 Hilfsschiedsrichtern sind zwei Drittel bei einem Verein, ein Drittel ohne Verein.
Nur 91 Vereine haben mind. 1 Hilfsschiedsrichter zur Verfügung, dies bedeutet umgekehrt, dass derzeit 249 Vereine über keinen Hilfsschiedsrichter verfügen.

  Übersicht der Vereine mit Hilfsschiedsrichter

Hilfsschiedrichterkurse werden in regelmäßigen Abständen in den Regionen durchgeführt.
Informationen zu den nächsten Terminen erhalten Sie bei Hilfsschiedrichterreferent Heimo Mitteregger,  0664 / 124 72 03, Email