Der Steirische Fußballverband informiert...

Anlegen von Trainern im Verein

Zur Erinnerung:

Neue Trainer im Verein werden immer über die Seite "Betreuer" einer Mannschaft hinzugefügt.

Wichtig:

  • Immer die bereits bestehende Person aus Fußball Online raussuchen (Vorname, Nachname, GebDatum) und als Trainer, Co-Trainer oder Tormann-Trainer anlegen.
  • Niemals Personen neu anlegen, es sei denn die Person hatte noch nie etwas mit Fußball zu tun.
  • Für die Trainer im NW-Bereich bedeutet diese Eintragung den Praxisnachweis für die Trainerausbildung.
  • Für die Vereine ist diese Zuordnung vor allem für die NW-Trainersubvention wichtig.

Ein Trainer ist nicht berechtigt, einen Spielbericht zu unterschreiben, oder Kader und Voraufstellung zu erstellen. Dazu muss er natürlich die Berechtigung "Vereinsbevollmächtigter" als Funktionär haben.

Um sich das nachträgliche Anlegen als Funktionär zu ersparen, kann man beim Anlegen des Trainers in der Mannschaft gleich die Option "Vereinsbevollmächtigter" ankreuzen.
Dann wird der Trainer zeitgleich auch mit dieser wichtigen Berechtigung ausgestattet.

Es darf auch an den Newsletter vom Oktober erinnert werden.

> Änderung von Passwörtern bei Funktionären