Der Steirische Fußballverband informiert...

WOCHE STEIRER-CUP 2016-2017 powered by Land Steiermark

7. Runde - Viertelfinale

Der WOCHE STEIRER-Cup 2016/2017 powered by Land Steiermark startete zum Spieltermin 30./31. Juli mit den Ersten Mannschaften der Unterligen, Gebietsligen und 1. Klassen. Die Mannschaften der Regionalliga bis Oberliga steigen in Runde 3 am 15.8.2016 in den Cupbewerb ein.


Die Auslosung der 6. Runde bis zum Finale fand im Rahmen der Sitzung der Kommission für Bewerbe und Termine am Donnerstag, 10. November 2016, 18 Uhr im Haus des StFV statt.

8. Runde -Semifinale

Das Semifinale im WOCHE Steirercup 2016/17 steht nun fest.

Spieltermin ist Mi 24.5. oder Do 25.5.

Grossklein OLM St. Anna/A. LL  Mi 24.5. - 19 Uhr
GAK 1902 OLM Deutschlandsberger SC RLM  Mi 24.5. - 19.30 Uhr

7. Runde - Viertelfinale

Landesligist St. Anna/A. benötigte ein Elferschießen, um Regionalligist Lafnitz auszuschalten, auch der GAK 1902 konnte Landesligist Bruck/Mur erst nach Verlängerung "biegen".

Grossklein OLM Rottenmann OLN 4:1 (2:1)
St. Anna/A. LL Lafnitz RLM 7:6 i.E., 0:0 n.V. (0:0, 0:0)
Unzmarkt ULNB Deutschlandsberger SC RLM 1:4 (1:1)
GAK 1902 OLM Bruck LL 3:1 n.V. (1:1, 0:0)

6. Runde - Achtelfinale

Die beiden RLM-Duelle konnten Lafnitz und Deutschlandsberg für sich entscheiden, für die einzige Überraschung sorgte der ULNB Verein Unzmarkt, der Landesligist Bad Gleichenberg besiegen konnte. Spannend machte es der GAK 1902 mit einem 5:3 Sieg nach Verlängerung in Straden.

Großklein (OLM) - St. Michael (OLN) 5:0 (3:0)
Pischelsdorf (OLS) - Rottenmann (OLN) 0:4 (0:2)
Rapid Kapfenberg (ULNB) - St. Anna (LL) 0:1 (0:0)
Lafnitz (RLM) - Hartberg (RLM) 2:0 (1:0)
Unzmarkt (ULNB) - Bad Gleichenberg (LL) 2:1 (1:1)
Allerheiligen (RLM) - Deutschlandsberg (RLM) 1:2 (1:1)
Bruck (LL) - Wildon (LL) 1:0 (1:0)
Straden (ULS) - GAK 1902 (OLM) 3:5 n.V. (3:3, 2:2)

Das Viertelfinale findet am Staatsfeiertag, Montag 1. Mai 2017 mit Spieltermin 17 Uhr statt.

----

Im Rahmen der Sitzung der StFV-Kommission für Bewerbe und Termine wurde am 10. November 2016 die Auslosung für den WOCHE Steirer-Cup powered by Land Steiermark ab der 6. Runde vorgenommen und brachte folgende Paarungen:

Großklein (OLM) - St. Michael (OLN)

Pischelsdorf (OLS) - Rottenmann (OLN)

Rapid Kapfenberg (ULNB) - St. Anna (LL)

Lafnitz (RLM) - Hartberg (RLM)

Unzmarkt (ULNB) - Bad Gleichenberg (LL)

Allerheiligen (RLM) - Deutschlandsberg (RLM)

Bruck (LL) - Wildon (LL)

Straden (ULS) - GAK 1902 (OLM)

Die Spiele finden am Ostermontag, 17. April 2017, 14 Uhr statt.

Die weiteren Paarungen ab dem Viertelfinale sind aus dem Turnierbaum (hier klicken) ersichtlich.

Ausgenommen im Finale hat immer der niederklassigere Verein Heimrecht.

Zum Finalspielort:
Das Veranstalterrecht für das Finalspiel wurde wie folgt festgelegt, wenn sich die beiden Finalisten nicht auf einen Austragungsort einigen können:
a) bei unterschiedlicher Leistungsstufe hat das Veranstalterrecht der niederklassigere Verein.
b) bei gleicher Leistungsstufe wird der Veranstaltungsort mittels Losentscheid entschieden. 

Weitere Spieltermine:
Viertelfinale: Mi., 1. Mai 2017, 17 Uhr (Staatsfeiertag)
Halbfinale: Mi., 24. Mai 2017, 18 Uhr (Donnerstag, 25. Mai Christi Himmelfahrt)
Finale: Mo., 5. Juni 2017, 17 Uhr (Pfingstmontag)

Link zur Auslosung WOCHE STEIRER-Cup powered by Land Steiermark 2016/2017

Turnierbaum

Durchführungsbestimmungen Cup 2016/2017

Formular Schiedsrichterabrechnung

Formular Einnahmenteilung Cup

Wir dürfen dem Land Steiermark an dieser Stelle für die Übernahme der Schiedsrichterkosten unserer Vereine im Rahmen des WOCHE STEIRER-Cups powered by Land Steiermark herzlich Dank sagen.

Runde 5:

Wer überwintert im WOCHE Steirer-Cup powered by Land Steiermark und wahrt die Chance auf einen ÖFB-SAMSUNG-Cup-Fixplatz in der Saison 2017/2018?

Diese Frage wurde in den Spielen der Runde 5 geklärt:

Das oststeirische Regionalliga Derby konnte der TSV Hartberg mit 4:2 für sich entscheiden.
Der GAK konnte sich nach Verlängerung gegen Landesligist Hlg. Kreuz/W. mit 3:1 durchsetzen.
In der Region Nord haben die Unterligavereine Unzmarkt und Asc Rapid Kapfenberg ihre Oberliga-Kontrahenten aus dem Cup eliminiert.

5. Runde Mittwoch, 26. Oktober 2016, 14 Uhr
Heim Liga Gast Liga Ergebnis
Unzmarkt ULNB Bad Mitterndorf OLN 2:0 (1:0)
Fohnsdorf OLN Bruck LL 1:10 (1:6)
Kapfenberg Rapid ULNB Obdach OLN 4:0 (3:0)
St. Michael OLN Knittelfeld ESV OLN 3:2 (3:0)
Veitsch ULNA Rottenmann OLN 0:1 (0:1)
Dobl GLW Deutschlandsberger SC RLM 0:4 (0:4)
Schwanberg ULW Wildon LL 0:4 (0:1)
Straden ULS Werndorf ULM 4:0 (2:0)
Grossklein OLM Gralla OLM 2:1 (0:1)
Gleinstätten OLM Allerheiligen RLM 1:4 (0:2)
GAK OLM Heiligenkreuz/W. LL 3:1 n.V.
(1:1, 1:0)
Birkfeld ULO Pischelsdorf OLS 1:3 (1:0)
Weiz RLM Hartberg RLM 2:4 (2:1)
Sinabelkirchen GLS St. Anna/A. LL 1:4 (1:2)
Söchau 1.SA Lafnitz RLM 1:8 (0:3)
Bad Gleichenberg LL Fürstenfeld LL 3:0 (0:0)

 

Die Auslosung der 6. Runde bis zum Finale findet im Rahmen der Sitzung der Kommission für Bewerbe und Termine am Donnerstag, 10. November 2016, 18 Uhr im Haus des StFV statt.

Achtelfinale: Mo., 17. April 2017, 14 Uhr (Ostermontag)

Viertelfinale: Mi., 1. Mai 2017, 17 Uhr (Staatsfeiertag)

Halbfinale: Mi., 24. Mai 2017, 18 Uhr (Donnerstag, 25. Mai Christi Himmelfahrt)

Finale: Mo., 5. Juni 2017, 17 Uhr (Pfingstmontag)

Runde 4:
Diesmal erwischte es überraschend einige Vereine der Landesliga.
In der Obersteiermark sind die beiden Landesligisten SC Liezen, gegen ESV Knittelfeld, und der FC Zeltweg, gegen Bad Mitterndorf, ausgeschieden.
In der Region Mitte schaltete Gralla den Landesligisten Voitsberg aus.
In der Oststeiermark konnte Pischelsdorf den Landesligisten Pöllau knapp nach Verängerung mit 2:1 besiegen. Der Unterligaverein Birkfeld kam gegen Gnas mit 2:1 weiter.

In der Runde 5 am 26.10. kommt es nun zum oststeirischen RLM Spitzenduell Weiz - Hartberg.

Runde 3:
Das war nicht die Runde der Oberliga Mitte Vereine. Gleich 6 Mannschaften mussten beim Einstieg der OL-Vereine aus dem Cup ausscheiden, so wie auch 3 Vereine der Oberliga Nord.
Die Überraschungen der Runde sind sicherlich der 7:0 Kantersieg des Gebietsligavereines Dobl über den Landesligisten Frohnleiten bzw. der 6:0 Erfolg von Unzmarkt über den OL-Verein Murau.
Landesligist Lebring ist gegen Straden, ULS, nach Verlängerung mit 2:4 ausgeschieden.

Runde 2:
Der SV Wald, 1.MMB, musste sich erst nach Verlängerung und Elferschießen dem Unterligisten Proleb knapp mit 5:6 geschlagen geben. Pruggern, GLE, konnte den Unterligisten St. Gallen mit 5:1 besiegen.
Der ASV Gösting, GLM, besiegte Grambach, ULM, gleich mit 5:0.
Wundschuh, GLM, eliminierte Hitzendorf, ULM, mit 3:2 nach Verlängerung und bekommt dadurch ein Lokalderby gegen Werndorf in Runde 3.
Mühldorf, 1.SA, musste sich gegen Frannach, ULS, erst im Elferschießen mit 4:5 geschlagen geben.

Runde 1:
Die 1. Runde war nicht nur wetterbedingt stürmisch sondern auch für einzelne Mannschaften. Der SC Stadl, GLMU, besiegte den USV Kobenz, ULNB, mit 3:1. Weiters besiegte der SU Wörschach, 1.E, die SG Salzatal/Großreifling, GLE, ebenso mit 3:1. Leider musste sich USV Oberzeiring, 1.MMA, dem FSC Pöls, GLMU, mit 4:10 geschlagen geben.

In der südlichen Region besiegte der USV Vasoldsberg, 1.MB, den SV Andritz, ULM, nach Verlängerung mit 4:2. Der Unterliga West Verein SV Lannach hatte gegen den 1. Klasse West Verein USV Grenzland mit 5:3 das Nachsehen.

Der SV Hirnsdorf musste sich in Albersdorf mit 5:1 geschlagen geben. Nachdem in der Nachspielzeit keine Entscheidung viel, besiehte der USV Floing den SU Naintsch im Elfmeterschießen mit 5:3.

Mit dieser frühzeitigen Auslosung  hoffen wir unseren Vereinen bei der Gestaltung der Vorbereitungszeit für die Saison 2016/2017 - Stichwort Aufbauspiele - dienlich gewesen zu sein und wünschen allen Vereinen eine sportlich und wirtschaftlich erfolgreiche Saison.

Die bisherigen Cupsieger - Herrenbewerb:

Saison

Sieger

Finalist

Ergebnis

Spielort

2007/2008

TSV Pöllau

Flavia Solva

2:1

Wagna

2008/2009

SC Gleisdorf

Deutschlandsberg SC

4:2 n.V.

Deutschlandsberg

2009/2010

TUS Paldau

Lafnitz

2:0

Lafnitz

2010/2011

SC Weiz

Frannach

4:1

Zeltweg

2011/2012

KSV 1919 Am.

Deutschlandsberg SC

3:2

Kapfenberg

2012/2013

SV Lafnitz

FC Lankowitz

6:1

Lankowitz

2013/2014

FC Lankowitz

FC Zeltweg

4:1

Zeltweg

2014/2015

FC Lankowitz

USV  Gnas

3:0

Lankowitz

2015/2016

SV Lafnitz

SC Kalsdorf

2:0

Lafnitz

  Bisheriger Cupsieger - Frauenbewerb:

Saison

Sieger

Finalist

Ergebnis

Spielort

2012/2013

St. Ruprecht/R.

St. Margarethen/R.

2:0

Lankowitz     

2013/2014

Zeltweg

Sturm/Grambach/Stattegg

6:4 n.E.  

Zeltweg

2014/2015

UDFC Hof/Straden

DFC Zeltweg

5:2

Hof/Straden

2015/2016

Hengsberg

Mooskirchen/Lankowitz

4:2

Preding