2er - 3er Fußball

2er - 3er Fußball

Der österreichische Weg: 2er- und 3er-Fußball

2er Fußball

Kinder sollen spielerisch und freudvoll über das Kleinfeld an das Fußballspiel am Großfeld herangeführt werden. Sie sollen aus Freude am Fußballspiel ihre Spiele bestreiten und sollen nicht in ihrem Spieldrang gestört werden. Eine zu frühe Spezialisierung der Kinder (auch bei Torhütern!) ist zu vermeiden, eine vielseitige Ausbildung ist anzustreben!

Es ist gesicherte wissenschaftliche Erkenntnis, dass Kinder nicht in der Lage sind, Gruppen mit einer großen Anzahl bzw. große Flächen zu überblicken und gleichzeitig spieladäquate Handlungen zu setzen. Die Entwicklung der, vereinfacht ausgedrückt, Spielfähigkeit wird wesentlich besser gefördert, wenn die Spielfeldgröße dem Gesichtsfeld der Kinder angepasst wird und die Anzahl der Aktiven überschaubar bleibt!

Der österreichische Weg beginnt in der U6 mit dem 2er-Fußball. Kinder spielen 2 gegen 2 Dribbelwettbewerbe, bei denen 2 Kinder pro Team gegeneinander antreten. Der Fokus beim 2er- Fußball liegt im Dribbeln mit dem Ball und viel Spielzeit ohne Unterbrechungen.

3er Fußball

Zur Weiterentwicklung wird in der nächsten Altersstufe (U7) auf den 3er-Fußball erweitert. Durch das Hinzufügen eines weiteren Kindes wird eine mögliche Anspielstation geschaffen. Der Ballführende kann dribbeln oder zu seinem Mitspieler passen. Auch für die verteidigende Mannschaft werden durch den zusätzlichen Feldspieler neue Spielsituationen geschaffen und das kollektive Verteidigen angebahnt.

Auf dem kleinen Spielfeld, das auf die physischen Anforderungen der Kinder abgestimmt ist, kommt es zu vielen Ballkontakten, motivierenden Torszenen, mehr Toren und damit auch zu mehr Erfolgserlebnissen für unsere Kleinsten. Kinder lernen den Ball besser zu führen und zu beherrschen!
Die zentralen Inhalte im Kinderfußball sind demnach die Vermittlung von Spaß und Freude am Fußballspiel, die Entwicklung der Spielintelligenz, qualitative Technik- und Koordinationsschulung, viele Ballkontakte und damit Erfolgserlebnisse, Beidseitigkeit, das Erlernen von Spielpositionen und die generelle soziale Entwicklung der Kinder. Außerdem sollen sich die Kinder mit den Grundkenntnissen und Regeln des Fußballs vertraut machen.

Alle Kinder nehmen am Spiel teil, denn Kinderfußball bedeutet Spielen, und Spielen bedeutet Spaß!

ÖFB-Broschüre kostenlos zum Download hier klicken

Video über Durchführung des 2er - 3er Fußball hier klicken

(Alle Unterlagen (c) Österreichischer Fußballbund)