Der Steirische Fußballverband informiert...

BG/BRG Kapfenberg ist österreichischer Schülerligameister

Der 14. März 2019 geht für die Kicker des Kapfenberger Gymnasiums in die Geschichte ein – beim 18. Sparkasse-Erreá FUTSALCUP holten sie in einem dramatischen Finalspiel erstmals den österreichischen Schülerliga-Futsalmeistertitel nach Kapfenberg!



Nachdem die Kapfenberger mit 3 Siegen und nur einer knappen Niederlage ihre Vorrundengruppe gewinnen konnten, zogen sie als Gruppenerster ins Halbfinale gegen das BG/BRG Schwechat aus Niederösterreich ein.
In einem spannendem Halbfinalspiel stand es 0:0 nach regulärer Spielzeit und im folgenden Penaltyschießen hatten die Steirer die besseren Nerven und siegten mit 5:4!
Das zweite Semifinale lautet NSMS 10 Wendstattgasse aus Wien gegen PG Mehrerau aus Vorarlberg. Nach einem 2:2 Remis gewannen die Wiener 6:5 im Penaltyschießen und zogen ins Finale gegen Kapfenberg ein.


ein Kapfenberger immer am Ball

In einem von der großen Titelchance nervös geführten Finale kamen beide Teams zwar immer wieder zu Chancen, die jedoch von den beiden großartigen Torhütern entschärft werden konnten. Insgesamt jedoch neutralisierten sich die Mannschaften und ließen sich gegenseitig wenig Raum um das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Es blieb beim Remis und erneut musste die Entscheidung vom Sechs-Meterpunkt fallen!
Der 1. Penalty wurde den Kapfenbergern zugesprochen und Leon Grgic scheiterte. Im Gegenzug traf der Wiener Spieler nur die Stange – weiterhin 0:0.
Die nächsten beiden Schützen (Fabio Kräutler für Kapfenberg) verwandelten sicher – 1:1.
Dann richtete sich der steirische Auswahlspieler Amin Fazlihodzic den Ball her und verwandelte bombensicher – 2:1 für Kapfenberg!
Es folgte der entscheidende Penalty. Kapfenberg Keeper Jonas Froihofer zeigte Nervenstärke, blieb beinhart stehen und parierte den zentralen Schuss bravourös – Kapfenberg war Futsalmeister und die Begeisterung grenzenlos!


Jonas Froihofer hält den entscheidenden Penalty!


grenzenloser Jubel nach dem Sieg!

Finalkader Kapfenberg
Amin Fazlihodzic           (Nachwuchsmodell-KSV)
David Eberhard             (SK Sturm > früher NWM-KSV)
Fabio Kräutler                (Nachwuchsmodell-KSV)
Fynn-Christian Kotzbek (Nachwuchsmodell-KSV)
Jonas Froihofer, TW      (Nachwuchsmodell-KSV)
Leon Grgic                     (SK Sturm > früher NWM-KSV)
Marcel Walkner              (Nachwuchsmodell-KSV)
Marco Pranjkovic           (Nachwuchsmodell-KSV)
Marco Streibl                 (Nachwuchsmodell-KSV)
Semir Vrbic                    (Nachwuchsmodell-KSV)


kurze Entspannung vor der Siegerehrung

Es ist ein grandioser Erfolg für die Schüler des Gymnasiums, ihren Sportlehrer Karl-Heinz Schaffer und die Schule, aber auch für das Nachwuchsmodell Kapfenberg und die Trainer der Sparte Fußball, die die Spieler seit vielen Jahren bis zu ihrem jetzigen Team der U13 Leistungsklasse begleiten.
Und es ist ein Versprechen für die Zukunft des KSV1919, mit solchen Talenten in der „Nachwuchsmodell-Pipeline“.
Letztlich ist es auch für die Verantwortlichen der Sportstadt Kapfenberg eine Auszeichnung und Bestätigung, ohne deren langjährige und gesicherte Jungendsportförderung über das Nachwuchsmodell und die Teamsportakademie solche Erfolge nicht möglich wären!


das erfolgreiche Team mit dem Meisterpokal!

Coach Karl-Heinz Schaffer zum historischen Erfolg: „Ich bin sehr stolz auf die fußballerische Leistung der Burschen. Ihr Auftreten, ihr Einsatz, ihre Intelligenz sind vorbildhaft. Während der gesamten Schülerligaserie - von der Landes-Vorrunde bis zum Finale - habe ich auf einen Einbruch gewartet, aber in Wahrheit haben sie ihr Ding brutal durchgezogen und sich sogar immer weiter gesteigert!
Das Finalspiel war ein Wahnsinn – wenn 600 Leute in der Halle zu den Steirern halten, läuft es dir kalt über den Rücken. Ich habe nicht eine Sekunde gezweifelt, dass sie das Finale oder Penaltyschießen verlieren könnten – unser Keeper Froihofer hat am Vortag sogar noch die gegnerischen Spieler bei ihren Halbfinalpenalties beobachtet um bestens vorbereitet zu sein. Gratulation meinen Spielern, sie haben sich diesen Erfolg wirklich verdient!
Bedanken möchte ich mich auch bei allen, die mit uns zuhause mitgefiebert und uns diesen tollen Empfang bei der Ankunft bereitet haben!“


toller Empfang in Kapfenberg

Bericht: Reinhard Pöllendorfer
Bildquelle/Infos: (c) Sparkasse Schülerliga/Oliver Lerch – Bilder und Ergebnisse honorarfreier download > link: http://www.sparkasse-schuelerliga.at/media?category=bundesfinale