Der Steirische Fußballverband informiert...

„Ballschule Österreich“ sorgt mit dem Weihnachtsspecial für Bewegung

Adventspecial mit 24 Übungen für Kinder

In der kostenlosen App der "Ballschule Österreich" stehen für die Adventzeit 24 Übungen für Kinder von drei bis zehn Jahren zur Verfügung. Begleitet wird das Weihnachtsspecial von einer Gewinnspielserie powered by geomix auf den sozialen Medien der Dach- und Fachverbände.

Insgesamt bietet die kostenlose App 188 Videoanleitungen, die Kindern von drei bis zehn Jahren spielerisch polysportive Fähigkeiten vermitteln sollen. Mit dem Weihnachtsspecial stehen ab 1. Dezember 24 Übungen zur Verfügung, um bis zum Heiligen Abend jeden Tag auch sportlich nutzen zu können. Die Übungen sind so gestaltet, dass wenig Equipment benötigt wird und die Übungen in den eigenen vier Wänden aber auch im Freien durchführbar sind. Präsentiert werden die Übungen allerdings nicht nur in der kostenlosen App, sondern auch auf den sozialen Medien der Dach- und Fachverbände und zwar von prominenten Sportlerinnen und Sportlern, die das Projekt aus vollster Überzeugung unterstützen.

Isabel Mittmansgruber, ÖHB: „Mit der kostenlosen App bieten wir nicht nur Pädagoginnen und Pädagogen, sondern auch Eltern ein großartiges Tool, um Kinder zur Bewegung zu animieren. Die App kombiniert digitale Inhalte mit Sport und ist deshalb besonders ansprechend für Kinder. Die Übungen sind einfach erklärt und ohne großen Aufwand durchführbar. Mit dem Weihnachtsspecial möchten wir die Adventzeit noch ein wenig sportlicher gestalten, dank unserem Partner geomix können wir Interessierte auf unseren sozialen Medien in Form von Wertgutscheinen für den geomix Soccer Store ihr Engagement belohnen.“

Die Teilnahme an den Gewinnspielen ist über die Social-Media-Kanäle aller Dach- und Fachverbände der „Ballschule Österreich“ möglich. Zwischen 1. und 24. Dezember werden dort Übungsvideos mit Sportlerinnen und Sportlern gepostet, über die man per Interaktion teilnehmen kann.

Das Konzept der "Ballschule Österreich"

Das Projekt „Ballschule Österreich“ wurde 2016 aus Mitteln des österreichischen Sportministeriums ins Leben gerufen. Die drei österreichischen Breitensportverbände (ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION) haben erstmals gemeinsam mit den österreichischen Fachverbänden für American Football, Basketball, Faustball, Fußball, Handball und Volleyball ein Team gebildet, das als Ergebnis eine App mit 188 Videos, untergliedert in die Bereiche Mini-Ballschule (3-6 Jahre), Ballschule ABC (6-9 Jahren) und sportgerichtetes Lernen (8-10 Jahre), herausgebracht hat.

Vielen Kindern fehlen heute motorische, technische, taktische und koordinative Basisfertigkeiten, die wichtig sind, um später an Ballsportspielen freudvoll teilnehmen zu können. Das Projekt Ballschule Österreich hat in Kooperation mit der Heidelberger Ballschule die App Ballschule Österreich erstellt, welche 188 Video-Übungsanleitungen enthält. Diese zielen auf die Vermittlung der oft mangelnden Basisfertigkeiten ab. Lehrkräften gibt die App Hilfestellung dabei, ballsportorientierte Basiskompetenzen spielbezogen zu vermitteln und zeigt ihnen Möglichkeiten, wie vielfältig verschiedene Bälle im Unterricht eingesetzt werden können.

Alle Informationen zum Projekt finden Sie unter www.ballschuleoesterreich.at.