Der Steirische Fußballverband informiert...

Brief des Präsidenten - März 2021

Kein erfreuliches Jubiläum!

Liebe Freunde des steirischen Fußballs!

Am 12. März jähren sich zum ersten Mal die massiven Einschränkungen, welche wir in unserem Leben aufgrund des aktuellen Virus mit seinen Mutationen zu ertragen haben. Damit einher geht auch, dass vor einem Jahr der Fußballsport in seiner gesamten Breite in einen Unruhezustand versetzt wurde. Anfangs bestand die Hoffnung, dass mit Ostern „2020“ der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden könnte, doch zeigten sich die Auswirkungen wesentlich gravierender und musste nach langem Warten auf eine Besserung, der Erstellung von Konzepten und immer wieder neuen Spielplänen schlussendlich doch die gesamte Saison 2019/2020, mit allen Nebenwirkungen (keine Aufsteiger – keine Meisterfeiern, keine Relegationsspiele, aber auch keine Absteiger), abgebrochen werden.

Durch Hilfsmaßnahmen und Unterstützungen, auch seitens des Steirischen Fußballverbandes, aber vor allem durch den großartigen Einsatz der unzähligen ehrenamtlichen Vereinsverantwortlichen, mit den Präsidenten und Obleuten an der Spitze bis hin zu den Trainerinnen und Trainern, der mehr als 1000 Mannschaften in der Steiermark, nicht zu vergessen auch der für den Fußballsport unverzichtbaren Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern, konnte im Juli 2020 der Neustart gelingen und starteten wir froher Hoffnung in die Saison 2020/2021. Allein das Virus und die dadurch bedingten Einschränkungen, Schutzmaßnahmen, Lockerungsverordnungen und wie diese rechtlichen Grundlagen alle hießen und heißen, haben den Spielbetrieb nur bis 2. November 2020 zugelassen.

Seit mittlerweile mehr als vier Monaten ruht somit der Breitenfußball!

Große Erwartungen wurden in den Sportgipfel, der am 26. Februar 2021 in Wien stattgefunden hat, gesetzt, die Argumente, Konzepte, Studien waren aufbereitet, allein die daraus hervorkommenden Informationen bringen eher Ernüchterung und Kopfschütteln als andere erfreulichere Reaktionen.

Aus diesem Grunde haben wir unsere Konzepte zum x-ten Mal überarbeitet und hätten für die Saison 2020/2021 in Planung und hoffen, dass dies auch umgesetzt werden kann, dass zumindest die Nachtragsspiele und Hinrunden der Meisterschaften 2020/2021 abgeschlossen werden können.

Die Hoffnung stirbt zuletzt und daher ersuchen wir auch weiterhin die pandemiebedingten Vorgaben einzuhalten, damit möglichst bald wieder der Fußball auf unseren Plätzen rollen kann und wie wir ja alle wissen „Die nächsten 14 Tage sind die entscheidenden!“.

In diesem Sinne danken wir nochmals für Euren großartigen Einsatz, Eure aufrechterhaltene Motivation zum Wohle des Fußballsports in Eurer/Unserer Fußballgemeinschaft!

Herzlichst,

Dr. Wolfgang Bartosch
Präsident des Steirischen Fußballverbandes

Brief das PDF downloaden