Der Steirische Fußballverband informiert...

Mit drei Steirerinnen zur Frauen U17 EM

Katja Maria Dorn (LAZ Weiz), Julia Magerl (LAZ Mooskirchen) und Ines Gabriela Sarac (LAZ Stainach)

© ÖFB

Das Frauen U17 Nationalteam hat am 30.3. in Stegersbach in einem Herzschlagfinish Belgien mit 4:2 besiegt und qualifiziert sich für die EM-Endrunde im Mai in Bulgarien!

In der 90. Spielminute beim Stand von 2:2 war das Ergebnis für die EM Endrunde noch zu wenig.
In der 91. Spielminute gelang das entscheide 3:2 und in der 92. Spielminute war mit dem 4:2 der Einzug zu EM Endrunde besiegelt.

> ÖFB Spielbericht

Mit an Board waren auch drei Steirerinnen, die mit der StFV Auswahl 2016 auch Österreichischer Meister der Bundesländernachwuchsmeisterschaft wurden.

Katja Maria Dorn, Sturm Graz

Julia Magerl, Sturm Graz

Ines Gabriela Sarac, Rottenmann

Besonders freut uns auch, dass alle drei Mädchen ihren fußballerischen Feinschliff in unseren Steirischen LAZ bekommen haben. Die Leistungen der 3 Spielerinnen bestätigen eindrucksvoll den modernen Ansatz des „Österreichischen Weges“ (https://www.oefb.at/Fuszball-Aktiv/Talentefoerderung/Landesverbandsausbildungszentrum), wonach talentierte Spielerinnen und Spieler in den LAZ, in Zusammenarbeit mit den Stammvereinen, die notwendige individuelle Zusatzausbildung erhalten um Spitzenleistungen zu erreichen! Der Erfolg der Mädchen ist daher kein Zufall, sondern das Produkt einer konsequenten und modernen Arbeit!  

Der Steirische Fußballverband gratuliert dem Frauen U17 Nationalteam recht herzlich.