Der Steirische Fußballverband informiert...

Ordentliche Hauptversammlung des Steirischen Fußballverbandes

Samstag, 2. Februar 2019, 10 Uhr - Graz

Der Steirische Fußballverband schreibt gemäß den Satzungen des StFV die nächste ordentliche Hauptversammlung des Steirischen Fußballverbandes für


Samstag, dem 2. Februar 2019,

mit Beginn um 10 Uhr,

in den Kammersälen der Arbeiterkammer Graz, 8020 Graz, Strauchergasse 32, aus.

Die Vereine werden ersucht, verlässlich einen bevollmächtigten Vertreter zu entsenden (siehe auch Allgemeine Informationen – Anmeldung).

Tagesordnung zur ordentlichen Hauptversammlung des StFV 2019

a) Feststellung der anwesenden, stimmberechtigten Personen
b) Genehmigung des Protokolls der letzten Hauptversammlung vom 24.01.2015
c) Tätigkeitsbericht des Vorstandes und der Rechnungsprüfer
d) Entlastung des Vorstandes
e) Beschlussfassung über Satzungsänderungen
f) Neuwahl des Vorstandes und der Rechnungsprüfer
g) Beschlussfassung über eingebrachte Anträge
h) Festsetzung der Jahresbeiträge, Gebühren und Abgaben

Zur Gültigkeit der Beschlüsse sind notwendig:

bei b), c), d), f), g) und h) einfache Stimmenmehrheit,

bei e) Zweidrittelstimmenmehrheit

der jeweils bei der Abstimmung abgegebenen, gültigen Stimmen. Erreicht ein Antrag diese Mehrheit nicht, so erfolgt zwischen den beiden Anträgen mit den meisten Stimmen eine Stichwahl, bei Stimmengleichheit entscheidet das Los.

Die Abstimmung ist dann geheim durchzuführen, wenn ein diesbezüglicher Antrag von mindestens einem Drittel der anwesenden Stimmberechtigten unterstützt wird.

Auszug aus den Satzungen des StFV

§ 8 Die ordentliche Hauptversammlung

1) Die ordentliche Hauptversammlung findet alle vier Jahre statt. Sie ist im ersten Halbjahr des betreffenden Jahres abzuhalten und schriftlich spätestens sechs Wochen vorher auszuschreiben. Bei Verhinderung des Präsidenten führt einer der Vizepräsidenten, bei Verhinderung aller vier, der Älteste des Präsidiums den Vorsitz.

2) In der Hauptversammlung sind nur Verbandsmitglieder gemäß § 5, die jeweils ihren Verpflichtungen gegenüber dem StFV bis spätestens sieben Tage vor einer Hauptversammlung zur Gänze nachgekommen sind, stimmberechtigt. Jedes Verbandsmitglied hat je eine Stimme. Die Verbandsmitglieder haben ihre Vertreter schriftlich zu legitimieren. Dieser Vertreter muss ein dem Steirischen Fußballverband schriftlich bekannt gegebenes Vorstandsmitglied des von ihm vertretenen Vereins sein. Diese Legitimation ist vor Beginn der Hauptversammlung oder beim Eintritt in das Versammlungslokal, wenn nach Beginn der Hauptversammlung, dem Schriftführer oder den hiezu vom Vorstand bestimmten Vorstandsmitgliedern oder Angestellten des StFV zu übergeben. Hiefür erhält der Vertreter eine Delegiertenkarte und berechtigt diese zur Teilnahme an der Hauptversammlung. Das Stimmrecht wird aufgrund der Delegiertenkarte ausgeübt. Das Stimmrecht ist persönlich auszuüben, wobei eine Person jeweils nur ein Verbandsmitglied vertreten kann. 
Der Vorstand ist berechtigt, sport- bzw. sachverständige Personen mit beratender Stimme an der Hauptversammlung teilnehmen zu lassen, auch wenn sie keinem Verbandsmitglied angehören.

3) Sämtliche Anträge der Verbandsvereine und der Verbandsvorstandsmitglieder für die Hauptversammlung müssen mindestens vier Wochen vor derselben in der Geschäftsstelle des StFV einlangen. Diese hat sie nach Kenntnisnahme durch den Vorstand mindestens eine Woche vor der Versammlung an alle Vereine auszusenden. Während der Versammlung oder nach dem oben festgesetzten Termin eingebrachte Anträge bedürfen zu ihrer Zulassung auf die Tagesordnung der qualifizierten (2/3) Mehrheit der abgegebenen Stimmen.

4) Die Hauptversammlung ist zum festgesetzten Zeitpunkt, ohne Rücksicht auf die Anzahl der erschienenen Stimmberechtigten, beschlussfähig.

Allgemeine Informationen:

Anmeldung:

Über die Homepage des Steirischen Fußballverbandes ist die Anmeldung zur Hauptversammlung des StFV erforderlich, um die entsprechenden organisatorischen Vorbereitungen treffen zu können. > ONLINE ANMELDUNG

> Übersicht der bisher angemeldeten Vereine

Bekanntgabe verstorbener Vereinsfunktionäre bzw. Spieler:

Da auch anlässlich der kommenden Hauptversammlung des StFV ein Bericht über die Verbandsjahre 2015, 2016, 2017 und 2018 aufgelegt wird, ersuchen wir die Vereine uns bis längstens 5. Dezember 2018 alle ihre seit dem 1.1.2015 verstorbenen Funktionäre und Spieler (Vor- und Zuname, ev. Geburts- und Sterbedatum, Funktion) an die Geschäftsstelle des StFV (E-Mail nussgruber@stfv.at) bekannt zu geben, damit den Verstorbenen ein ehrendes Gedenken bewahrt wird.