Der Steirische Fußballverband informiert...

SKILLS.LAB ACADEMY FÜR KINDER UND JUGENDLICHE STARTET

Die Corona-Pandemie hat in den vergangenen 15 Monaten nahezu alle Lebensbereiche stark eingeschränkt. Im Fußball haben besonders der Nachwuchs- und Amateurbereich stark gelitten, da weder Spiele noch Mannschaftstrainings erlaubt waren. Das skills.lab von Anton Paar startet nun mit der „skills.lab Academy“ eine neue Initiative, um nach Monaten des sportlichen Stillstandes Kinder und Jugendliche in ihrer fußballerischen Entwicklung zu unterstützen und Talente gezielt zu fördern.

Fehlende Trainings und Spiele haben in den letzten eineinhalb Jahren den viel geliebten Fußball-Alltag unmöglich gemacht. Mit kreativen, oftmals digitalen Trainingsmethoden konnten zwar wichtige Impulse gesetzt werden, aber für die meisten Kinder und Jugendlichen waren die vergangenen 15 Monate verlorene Fußball-Monate. Daher ist es dringend notwendig, dass alle Personen und Einrichtungen, die im Fußball aktiv sind und Verantwortung tragen, Maßnahmen setzen, um die Defizite in der sportlichen Entwicklung bei den Kindern und Jugendlichen wieder auszugleichen.

Die Anton Paar macht mit der Gründung der skills.lab Academy den ersten Schritt. Die skills.lab Arena ist das weltweit modernste Trainingssystem im Fußball, das unter anderem von Vereinen wie dem FC Bayern München, dem SK Puntigamer Sturm Graz sowie zahlreichen weiteren Amateur- und Nachwuchsteams genützt wird. Nun steht diese Hightech-Arena auch einer Gruppe von Kindern und Jugendlichen kostenlos zur Verfügung, damit sie unter modernsten Trainingsbedingungen gezielt an ihren fußballerischen Skills arbeiten können und die besten Talente auch optimal gefördert werden können.

Die skills.lab Academy ist ein Förderprogramm der Anton Paar für Fußballtalente im Kindes- und Jugendalter, das erstmalig für die Dauer der Saison 2021/22 organisiert wird. Die Kinder und Jugendlichen erhalten in der Academy Zugang zu kostenlosem Individualtraining im skills.lab in Wundschuh. Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen absolvieren ein Trainingsprogramm bestehend aus Individualtrainings und regelmäßig stattfindenden Assessments ihrer technischen Fertigkeiten. Das Training in der skills.lab Academy versteht sich als Zusatz zum regulären Vereinstraining. Insgesamt 28 Spieler:innen (14 Buben, 14 Mädchen) erhalten einen Platz in der skills.lab Academy. Die Aufnahme in die Academy erfolgt über Scouting-Tage im Juli und August, zu denen sich Interessierte kostenlos anmelden können.

Mit der skills.lab Academy von Anton Paar wird ein wichtiger Beitrag geleistet, um einerseits bei den Kindern und Jugendlichen die Freude und Begeisterung am Fußball wieder zu wecken und andererseits Talente bestmöglich zu fördern.

  PDF FLYER

Im Text unten finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zur skills.lab Academy.

Über die Anton Paar SportsTec GmbH

skills.lab ist eine Marke der Anton Paar SportsTec GmbH. Das Unternehmen ist ein Tochterunternehmen der Anton Paar Group AG, einem internationalen Unternehmen für hochpräzise Messgeräte und Laborinstrumente mit Sitz in Graz, Österreich. Der Einstieg in das Ballsportgeschäft im Jahr 2013 geht zurück auf die sportliche und messtechnische Passion der Familie Santner; das Unternehmen Anton Paar ist im Eigentum der gemeinnützigen Santner Privatstiftung. Anton Paar ist Weltmarktführer in verschiedenen Bereichen der Messtechnik. Dieses Know-how wird bei allen Trainingssystemen von skills.lab genutzt, um Sportler:innen beim Verbessern ihrer Leistungen zu unterstützen. Unter der Marke skills.lab entwickelt und vertreibt das Unternehmen Anton Paar SportsTec drei Produkte. Das bekannteste Produkt ist die skills.lab Arena.

www.skills-lab.com/wundschuh | www.anton-paar.com

Pressekontakt: Stefan Adelmann

Head of Marketing and Operations

Anton Paar SportsTec GmbH

Gewerbepark 8, 8142 Wundschuh

stefan.adelmann@skills-lab.com

M: +43 – 6641006384

Untenstehend finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die skills.lab Academy.

Wer darf bei der skills.lab Academy mitmachen?

Die skills.lab Academy richtet sich an Kinder und Jugendliche in sieben Altersstufen (Stichtag 01.06.2021):

  • U8 (Jahrgang 2014)
  • U9 (Jahrgang 2013)
  • U10 (Jahrgang 2012)
  • U11 (Jahrgang 2011)
  • U12 (Jahrgang 2010)
  • U13 (Jahrgang 2009)
  • U14 (Jahrgang 2008)

Die skills.lab Academy ist aufgeteilt in eine Kids Academy (Altersstufen U8-U11) und eine Junior Academy (Altersstufen U12-U14). Alle Spieler:innen, die in den oben angeführten Jahren geboren sind, können sich um eine Aufnahme in die skills.lab Academy bewerben.

Wie viele Spieler:innen werden in die skills.lab Academy aufgenommen?

Pro Altersstufe erhalten die zwei besten Buben und die zwei besten Mädchen einen Platz in der skills.lab Academy. Damit erhalten insgesamt 28 Kinder und Jugendliche (= 14 Buben und 14 Mädchen) einen Platz in der skills.lab Academy.

Wie erfolgt die Aufnahme in die skills.lab Academy?

Die Auswahl der Teilnehmer:innen für die skills.lab Academy findet über sogenannte „Scouting-Tage“ statt. An diesen Scouting-Tagen absolvieren alle angemeldeten Spieler:innen einen „Skills Check“. Der Skills Check ist eine Auswahl an repräsentativen Übungen in der skills.lab Arena in Wundschuh und ermöglicht einen objektiven Vergleich der technischen Leistungsfähigkeit aller angemeldeten Spieler:innen.

Während des Skills Checks werden Passspiel, Torabschluss, Dribbling und Übersicht eines Spielers bzw. einer Spielerin objektiv getestet. Pro Spieler:in dauert der Skills Check ca. 30 Minuten. Am Ende jedes Skills Checks steht für alle teilnehmenden Spieler:innen ein individuelles Gesamtergebnis. Die Gesamtergebnisse aller Bewerber:innen werden entsprechend dem Ergebnis gereiht, sodass sich jene Bewerber:innen mit dem höchsten Gesamtergebnis für die skills.lab Academy qualifizieren. Jede:r Bewerber:in kann nur einen Skills Check absolvieren. Eine Wiederholung ist nicht möglich. Pro Altersstufe qualifizieren sich die zwei Mädchen und zwei Buben mit dem höchsten Gesamtergebnis für die skills.lab Academy.

Wann finden die Scouting-Tage statt?

Die Scouting-Tage für die Aufnahme in die skills.lab Academy finden im Juli und August 2021 statt. Jede Spielerin und jeder Spieler kann maximal einen Skills Check im Rahmen der Scouting-Tage absolvieren. Die Wiederholung des Skills Checks im Rahmen der Scouting-Tage ist nicht möglich.

Die Termine der Scouting-Tage lauten:

  • -24. Juli 2021
  • -31. Juli 2021
  • -07. August 2021
  • -14: August 2021

Bei entsprechender Anzahl an Anmeldungen können im Bedarfsfall noch weitere Termine für Scouting-Tage ergänzt werden.

Wie und wann kann man sich für die Scouting-Tage anmelden?

Eine Anmeldung für die Scouting-Tage ist ab dem 31. Mai 2021 über die Website www.skills-lab.com/wundschuh/academy möglich. Zur Anmeldung müssen die Interessierten das Kontaktformular auf der Website ausfüllen und dabei den gewünschten Scouting-Tag angeben. Ein Mitglied des skills.lab Teams meldet sich anschließend um die genaue Uhrzeit für den Skills Check festzulegen.

Wen kann man bei Fragen zur Anmeldung für die Scouting-Tage kontaktieren?

Bei Fragen zur Anmeldung erreicht man das skills.lab Team per E-Mail an wundschuh@skills-lab.com oder per Telefon unter +43 (0)316 300 111.

Was kostet die skills.lab Academy?

Sowohl die Teilnahme an den Scouting-Tagen als auch an der skills.lab Academy selbst ist kostenlos. Der Trainingsumfang, den allen Kinder und Jugendlichen in der skills.lab Academy kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, hat einen Wert von 1.225 Euro pro Spieler:in.