Der Steirische Fußballverband informiert...

Trainerfortbildung der Kat. 4 / 8h bzw. 15h

Die Trainerfortbildung der Kat. IV / 8h ist für Kinder-und Jugendtrainer, sowie Trainer mit der Qualifikation Nachwuchsbetreuerlehrgang und Trainerlehrgang des Landesverbandes.

> Anmeldung: Fußball Online

ACHTUNG NEUER TERMIN

Termin:

25./26. Juni 2022

09. Juli 2022

Ort:

Haus des Steirischen Fußballs, Herrgottwiesgasse 134, 8020 Graz

Thema:

Frauenfußball, Tormanntraining, Futsal,

Schiedsrichter, Neue Wettkampfstruktur

Vortragende:

Elisabeth Tieber, Roland Goriupp, Gilbert Prilasnig,

Petru Ciochirca, Walter Hörmann

Kosten:

50.- Euro (eintägig) Kat. 4 / 8h

100.- Euro (zweitägig) Kat. 4 / 15h für die Uefa B-Lizenz Trainer

 

Programm:

Samstag, 25. Juni 2022 und Sonntag, 26. Juni 2022

08.00 Uhr Anmeldung

09.00-09.30 Uhr (Theorie) Hörmann Walter "Neue Wettkampfstruktur im Nachwuchsfußball (U06 bis U13)"

09.30-12.00 Uhr (Theorie & Praxis) Elisabeth Tieber "Frauenfußball - Der andere Blick auf den Fußball"

12.00 Mittagessen

14.00-16.30 Uhr (Theorie & Praxis) Roland Goriupp "Die Rolle des Torwarts im Positionsspiel" bis 15.30 Uhr anschließend Praxis


Samstag, 09. Juli 2022

08.00 Uhr Anmeldung

09.00-10.15 Uhr (Theorie) Hörmann Walter "Neue Wettkampfstruktur im Nachwuchsfußball (U06 bis U13)"

10.30-11.45 Uhr (Theorie) Petru Ciochirca "Videoschiedsrichter in Verbindung von Disziplinarmaßnahmen" 

12.00 Uhr Mittagessen

14.00-17.00 Uhr (Theorie & Praxis) Gilbert Prilasnig "Futsal - Mehrwert für den Fußball?" Für den Praxisteil bitte Trainingssachen (Kunstrasen) mitnehmen.

Hinweis:

Die Teilnahme an der Kat. 4 wird nur bei 100%iger Anwesenheit bestätigt. Bitte überprüfen Sie Ihre Daten im Fußballonline insbesondere auf ein aktuelles Foto.

Das Mittagessen ist im Kurspreis inkludiert.

Bitte überweisen Sie auf unser Konto (Steiermärkischen Bank und Sparkasen AG IBAN: AT10 2081 5000 0000 7328) unter Angabe Ihres Namens und KAT. 4 als Verwendungszweck bis spätestens 15.11.2021 und bringen Sie die Zahlungsbestätigung mit. Zum Veranstaltungsbeginn gelten die aktuellen COVID-Bestimmungen.

Die neuen Trainerausweise werden in den nächsten Tagen nach Beendigung der Fortbildung per Post zugeschickt. Damit der Trainerausweis zugeschickt werden kann, bitte um Kontrolle der Adresse in Fußball Online.




 

 

 

 

 

 

 

 

  • 17Trainerfortbildung
    

(1)   Die fachliche Fortbildung ist für die Fußballtrainer aller Kategorien Pflicht. Jeder Trainer hat daher regelmäßig an Fortbildungen des ÖFB bzw. der Landesverbände teilzunehmen, um seinen Wissensstand aktuell zu halten und zu verbessern. Daher wird die Ausbildungserlaubnis jeweils nur befristet für das Jahr der Prüfung in der jeweiligen Ausbildungsstufe und die folgenden drei Kalenderjahre erteilt. Für die Verlängerung der Ausbildungserlaubnis ist der Nachweis über die Teilnahme an den entsprechenden Fortbildungsveranstaltungen notwendig.

(2)   Dauer der Fortbildungsveranstaltungen: für Absolventen der Lehrgänge "Kindertrainer", der Lehrgänge "Jugendtrainer" sowie der bisherigen Landesverbandslehrgänge (Nachwuchsbetreuer­lehrgang und Trainerlehrgang des Landesverbandes) mindestens 8 Unterrichtseinheiten (1 Tag), für Absolventen ab UEFA-B-Lizenz und der Ausbildungsstufen darüber mindestens 15 Unterrichtseinheiten (1 ½ bis 2 Tage) im Zeitraum von 3 Jahren.

(3)   Wenn ein Trainer bis zum Ende seiner befristet ausgestellten Ausbildungserlaubnis an keinem Fortbildungslehrgang teilgenommen oder in diesem Zeitraum keine weiterführende Ausbildung absolviert hat, so verliert er bis zum nächsten Besuch einer Fortbildung die Ausbildungserlaubnis und darf keine Trainertätigkeit in jenen Klassen ausüben, für die die betreffende Fortbildung Voraussetzung ist. Verstöße dagegen sind nach der ÖFB-Rechtspflegeordnung zu bestrafen.

(4)   Die Ausbildungserlaubnis wird je nach Ausbildungsstand durch den ÖFB bzw. den zuständigen Landesverband mit dem letzten Tag der besuchten Fortbildungsveranstaltung auf weitere 36 Monate erteilt. Diese Verlängerung der Ausbildungserlaubnis kann je nach Ausbildungsstand entweder automatisch oder nur über Antrag des Trainers und unter Nachweis der jeweils anerkannten Fortbildungsveranstaltungen durch den ÖFB bzw. den zuständigen Landesverband erfolgen. Von der jeweiligen Vorgangsweise sind die Trainer aller Ausbildungsstufen bzw. Fortbildungskategorien durch den ÖFB bzw. den zuständigen Landesverband in Kenntnis zu setzen.

(5)   Für die Verlängerung der Ausbildungserlaubnis kann je nach Ausbildungsstand entweder vom ÖFB bzw. vom zuständigen Landesverband eine Bearbeitungsgebühr eingehoben werden, deren maximale Höhe von der Sportkommission jährlich festzusetzen ist.